Transparent

Aktuelles

Bereits zum 5 mal kamen viele Interessierte zur größten Berufsmesse "Berlin-Tag" der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie in den ehemaligen Flughafen Tempelhof. Die pad gGmbH war auch diesmal wieder mit dabei. Mehr als 300 Aussteller_innen präsentierten Ihre Angebote und standen für Gespräche zur Verfügung. Rund 4.000 Gäste nutzten für sich die Möglichkeit des Erfahrungsaustausches und der Nachfragen zu konkreten Stellenangeboten. Der Andrang an unserem Infostand war groß, unter den Gästen auch die Staatssekretärin Frau Klebba.
Frau Solak aus der Kita Kinderlachen und Herr Pfau als Kitakoordinator konnten mit zahlreichen Bewerber_innen für unterschiedlich Bereiche / Arbeitsfelder des Trägers ins Gespräch kommen und sind schon ganz gespannt, ob sie einige dann als Kolleg_innen im Träger wiedertreffen.

Wer in letzter Zeit wieder einmal in der Nähe der Baustelle war konnte sehen, dass sich nunmehr die Arbeiten dem Ende entgegen neigen. Die Maler und Fußbodenleger sind noch aktiv und die Innentreppe erhält noch das Geländer und die Stufen. Der Fahrstuhl ist vom TÜV noch abzunehmen und Ende des Monats kommt die Kita-Aufsicht zur Abnahme. Damit am 11.11.2019 die Eingewöhnung pünktlich beginnen kann sind noch viele Handgriffe notwendig und natürlich muss auch die Ausstattung noch geliefert und montiert werden. Das Team der neue Kita wartet auch schon gespannt auf die Eröffnung. Die Kinder und deren Eltern treffen sich bereits seit 2. Oktober regelmäßig mit den Kolleg*innen der Einrichtung zum Kennenlernen, dies hat sich im Vorfeld der Eröffnung unseren neuen Einrichtungen sehr gut bewährt.

Seien Sie also gespannt, es dauert nicht mehr lange.

Am Dienstag, dem 24. September 2019 wurde der PapaTreff gemeinsam mit dem Bezirksstadtrat für Schule, Sport, Jugend und Familie Gordon Lemm in der Hellersdorfer Promenade 14B eröffnet. Bereichert wurde die Eröffnung durch ein Input von Herrn Schulte vom Väterzentrum. Der PapaTreff ist ein Ort für Väter in Marzahn-Hellersdorf. Egal ob werdender Vater, in Elternzeit befindend, getrennt von seinem Kind lebend, alleinerziehend oder in einer Patchworkfamilie lebend: Der PapaTreff soll Aktivität, Information, Beratung und ebenso Spaß für Väter mit ihren Kindern bieten.

„Insbesondere Väter sind in Erziehungsfragen häufig verunsichert. Was darf ich, was soll ich und was wird von mir erwartet? Aber auch die Frage, welche Rechte habe ich als Vater ist für viele von zentraler Bedeutung. Der Papa-Treff ist ein Angebot, um unseren Vätern einen Raum zu geben, sich auszutauschen, sich zu vernetzen und auch um gemeinsam Aktivitäten zu planen. Ich finde, es wurde höchste Zeit für eine solche Einrichtung und möchte mich beim Träger pad gGmbH sehr für seine Arbeit auf dem Feld der Unterstützung für Väter bedanken“, so Gordon Lemm.

Am 14. September 2019 fand das zweite Kinder- und Familienfest der pad gGmbH für unsere Mitarbeiter_innen in der JFE UNO statt. Mehr als 80 Menschen nahmen das Angebot mit dem Motto "Zirkus" an. Vor Ort gab es verschiedene Outdoor-Spiele, Basteln, Malen, Schminken, eine Hüpfburg und eine tolle Verpflegung. Höhepunkte- insbesondere für die Kinder- waren der Clown Lukas und der Zauberer Jan Gerken. Danke an alle Gäste und besonders an die fleißigen Helfer_innen sowie Gastgeber_innen der JFE UNO.

Fachtag: "Dokumentation und Monitoring als zivilgesellschaftliche Empowermentstrategie"

Erst eine rassistische Beleidigung, dann der Faustschlag ins Gesicht. Nach einer Nazi-Demonstration werden Flaschen auf Gegendemonstrant*innen geschmissen. Ein Fahrgast in der Tram zeigt mehrfach den "Hitlergruß". An den Hauseingang wird "Juden raus" geschmiert. An einem Stromkasten wird der Slogan "NS Zone" entdeckt. Auf einem Aufkleber einer rechten Partei befindet sich ein homofeindlicher Spruch.

Die Berliner Register dokumentieren Vorfälle die sich in Berlin ereignen und rassistisch, extrem rechts, antisemitisch, LGBTIQ*-feindlich, sozialchauvinistisch oder behindertenfeindlich sind oder den Nationalsozialismus verharmlosen. Warum sie das tun, was die Hintergründe der Entstehung der Berliner Registerstellen waren, welche Rolle weitere themenspezifische Dokumentationsstellen spielen und wie auf alltägliche Vorfälle reagiert werden kann, wird auf dem ersten gemeinsamen Fachtag der Berliner Register Thema sein?

Seite 5 von 58

Termine

Keine Termine

Trägervorstellung


Soziale Medien

 

Mitgliedschaften

der paritaetische berlin

der verband der drogen und suchthilfe

Initiative Transparente Zivilgesellschaft

bunter wind fuer lichtenberg

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.