Aktuelles

06.12.2022

"Menschen im Kiez" in Hohenschönhausen

  05 OsternHultschi

Das pad-Projekt "Platte machen in Hohenschönhausen" veröffentlicht derzeit in Form eines Adventskalenders jeden Tag kurze Interviews mit Menschen aus Hohenschönhausen, in denen diese beschreiben, was für sie den Kiez lebenswert macht.

05.12.2022

Interaktive pad-Broschüre erschienen

  05 OsternHultschi

In Kooperation mit der Firma "JS Deutschland" ist in den vergangenen Monaten eine interaktive Broschüre entstanden, in der unser Träger vorgestellt wird und für neue Mitarbeiter_innen geworben wird.

01.12.2022

Laternenfest in der Kita "Ahrenshooper Spatzen"

  05 OsternHultschi

In unserer Kita fand am 30.11.2022 ein Laternenfest, gemeinsam mit den Samba-Kids, statt. Begrüßt wurden unsere Familien mit Fackeln, Stockbrot, selbstgemachter Kürbissuppe und Punsch. Nach einem gemeinsamen Singen im Garten, startete unser Umzug im Wohngebiet. Der Polizeiabschnitt Hohenschönhausen hat uns begleitet und für Sicherheit auf der Straße gesorgt.

10.11.2022

Grünes Klassenzimmer für eine grüne Bildung

  05 OsternHultschi

Was kann schöner sein, als Unterricht draußen an der frischen Luft stattfinden zu lassen? Der Schülerclub der Grundschule an der Geißenweide, verhortet in der JFE Energy, ist nun diesem Wunsch nachgekommen und hat für die Schüler*innen ein grünes Klassenzimmer aufgebaut. Direkt auf der Wiese neben unseren Schulgarten haben nun die Klassen die Möglichkeit den theoretischen Teil ihrer Arbeit im Garten zu bearbeiten.

07.11.2022

Entbürokratisierung der Zuwendungspraxis - gerade jetzt!

  05 OsternHultschi

Paritätische Mitgliedsorganisationen fordern weniger Bürokratie für eine nachhaltige Finanzierung Sozialer Arbeit
In den andauernden Krisen zeigt sich die Wirkung einer funktionierenden sozialen Infrastruktur in Berlin: gemeinnützige Organisationen ermöglichen mit Ihren vielfältigen Angeboten eine soziale Daseinsfürsorge gerade auch für jene, die in diesen Krisen besonders auf Unterstützung angewiesen sind. Gemeinnützige Organisationen sind und bleiben systemrelevant. Dies können sie nur auf Grundlage einer nachhaltigen Finanzierung leisten. Hierfür bedarf es einer sofortigen Entbürokratisierung und der Einführung einer Gemeinkostenpauschale in Höhe von 12%. Dies kann durch kleine Änderungen der Landeshaushaltsordnung sowie der Ausführungsvorschriften ermöglicht werden.

22.10.2022

Demonstration "Solidarischer Herbst"

  05 OsternHultschi

Unser Dachverband Der Paritätische Wohlfahrtsverband - Gesamtverband ist Teil eines großen Bündnisses, das am kommenden Wochenende zu bundesweiten Demonstrationen für eine solidarische Krisenpolitik aufruft. Das finden wir gut:
📢Ein breites Bündnis ruft am 22. Oktober in sechs Städten zu Demos für eine solidarische Krisenpolitik auf.

30.09.2022

Berliner Woche: "Das Team ist auch mobil im Bezirk unterwegs"

  05 OsternHultschi

Das Lichtenberger Familienbüro an der Große-Leege-Straße 103 kann auf fünf Jahre erfolgreiche Arbeit zurückschauen.
Um die 30 000 Familien wurden seit seiner Eröffnung trotz pandemiebedingter Schwierigkeiten beraten. Aber der Weg nach Alt-Hohenschönhausen ist für manche zu weit. Deshalb kommt das Team auch zu Lichtenberger Familien in ihren Kiez.
Das mobile Familienbüro ist an vier Standorten im Bezirk die Woche über zu erreichen. Montags ist das Team von 9 bis 12 Uhr am Haus der Generationen an der Paul-Junius-Straße anzutreffen. Dienstags von 9 bis 12 Uhr hat es seinen Standort am Familienzentrum Weit.Blick an der Archenholdstraße 25 und mittwochs von 9 bis 12 Uhr im Nachbarschaftshaus im Ostseeviertel an der Ribnitzer Straße 1b. Am Standort des Ikarus-Stadtteilzentrums an der Wandlitzstraße 13 ist freitags von 9 bis 12 Uhr Sprechzeit.

29.09.2022

Poplabor "Beats & Bewegung" in der JFE Am Hultschi

  05 OsternHultschi

In der Woche vom 17. bis 21. Oktober findet in der jfe_am_hultschi erneut das "Poplabor" statt, dieses Mal unter dem Titel "Beats & Bewegung".
Kindern und Jugendlichen ab 10 Jahren wird dabei beigebracht, wie Musik komponiert wird, Beats programmiert und mit professionellen Choreograf_innen werden die dazu passenden Tanzschritte eingeübt.

27.09.2022

Beitrag des Präventionsprojekts Glücksspiel bei RBB24

  05 OsternHultschi

Gestern hatte die Projektleiterin unseres Präventionsprojekt Glücksspiel, Sophie Schmid, bei rbb24 die Möglichkeit, über die Gefahren von Online-Glücksspiel zu sprechen.
Gerade für Kinder und Jugendliche werden derzeit gezielte Materialien erstellt, wie das Buch, das gestern präsentiert wurde.

26.09.2022

Das war das pad-Sommerfest

 05 OsternHultschi

Am 9. September fand nach mehreren Jahren Pandemie-Pause wieder ein pad-Sommerfest für unsere Mitarbeitenden statt. Ab 15 Uhr waren alle in das Freizeithaus Balzerplatz eingeladen. Mehr als 100 pad-Angestellte folgten der Einladung.

Nach einer Begrüßung durch die beiden Geschäftsführer und den Betriebsrat konnten bei unerwartet gutem Wetter die vielfältigen Aktivitäten vor Ort genutzt werden, bevor das Buffet eröffnet wurde. Bis in die Abendstunden traten die Mitarbeitenden aus den unterschiedlichen Bereichen des Trägers miteinander in Kontakt, es gab Live-Musik und eine Feuer-Show bildete den Abschluss des Fests.

25.09.2022

Lichtenberger Demokratiekonferenz: Jugendarbeit, Polizei & rechte Jugendliche in den 90ern

 05 OsternHultschi

…. ist das Thema unserer Demokratiekonferenz am 14. Oktober. Die 1990er Jahre waren gekennzeichnet durch rechte Gewalt und rassistische sowie antisemitische Angriffe. In Politik, Zivilgesellschaft, Polizei und Jugendarbeit wurde darauf reagiert und ein Umgang gefunden – oder auch eben nicht.

Das Forschungsprojekt „Jugendarbeit, Polizei und rechte Jugendliche in den 1990er Jahren“ beschäftigte sich in den vergangenen zwei Jahren mit dem polizeilichen und sozialpädagogischen Handeln gegenüber rechten Jugendlichen Anfang der 1990er Jahre. Rassismus- und antisemitismuskritische sowie genderreflektierende Perspektiven stellen wichtige Bezugspunkte der Forschung dar. Regionale Schwerpunkte waren Berlin-Lichtenberg und Cottbus.

Nach der Begrüßung durch Bezirksbürgermeister Michael Grunst stellen Lucia Bruns (ASH-Berlin) und Christin Jänicke (HWR Berlin) die Ergebnisse vor, die wir anschließend in drei Diskussionsforen vertiefen wollen.

23.09.2022

Gemeinsame Aktion der pad-Jugendclubs in Hohenschönhausen

 05 OsternHultschi

In einer Woche, am 30. September 2022, findet in der JFE Trialog eine gemeinsame Aktion der pad-Jugendclubs aus #Hohenschönhausen statt.
Gemeinsam mit dem Jfe Welseclub, JFE Funkloch und JFE Fullhouse werden den Jugendlichen Aktivitäten wie Grillen, Siebdruck, Bungee Run, Fotostation, Graffiti und ein Open Mic auf der Bühne geboten.

22.09.2022

Forscherfest in der Kita Sonnenblümchen

 05 OsternHultschi

Am Freitag, dem 16.09.2022, haben wir am Nachmittag mit den Familien zusammen in der Kita Sonnenblümchen ein Forscherfest veranstaltet. An vielen Stationen konnten die Kinder gemeinsam mit ihren Familien forschen, tüfteln und werkeln. Es gab einen Barfußpfad, eine Mülltrennstation und in Schatzkisten konnte gesiebt werden. Nach Münzen graben war im Sandkasten möglich, Eisblöcke wurden mit Hammer bearbeitet um an Verborgenes zu gelangen und in der Holzwerkstatt wurde fleißig gesägt.

21.09.2022

Trommeln auf dem Boulevard Kastanienallee

 05 OsternHultschi

Am 3. September 2022 bebte der Boulevard. Das Begegnungszentrum „LaLoka“ hatte im Rahmen der „Interkulturellen Tage“ eine Trommelgruppe aus Burundi eingeladen.
Die Gruppe „Ingoma“ – das sind acht Personen, die alle aus Burundi kommen und in verschiedenen Städten in Deutschland wohnen. Die Gruppe trommelt, singt Lieder aus ihrer Heimat und tanzt auf traditionelle Art und Weise. Ihre mitreißenden Rhythmen lockten auch im Kiez die Menschen auf die Straße und auf die Balkons. Da wippte so mancher Fuß und so manche Hüfte. Die Veranstaltung, die vom „LaLoka“ gemeinsam mit dem Quartiersmanagement organisiert wurde, fand großen Anklang. Deshalb ist geplant, einen Trommelkurs für Kinder anzubieten. Näheres dazu wird noch mitgeteilt.

20.09.2022

Einladung zum Nachbarschaftstreffen - Lichtenberg Mitte (10. Oktober)

 05 OsternHultschi

Stadtteilarbeit mobil Friedrichsfelde Süd lädt ein zum Nachbarschaftstreffen
Vorstellung der Ergebnisse der Nachbarschaftsbefragung

Das Nachbarschaftstreffen findet statt am Montag, den 10.10.22 von 14:00 bis 18:00 Uhr im Familienzentrum der Berliner Familienfreunde in der Dolgenseestraße 60a, 10319 Berlin.

17.09.2022

„World Cleanup Day“ in Hellersdorf

 05 OsternHultschi

Beim diesjährigen „World Cleanup Day“ konnten die Mitarbeiter_innen des Projektes „Parkmanagement“ gemeinsam mit dem Projekt „Müllpiraten“ und dem QM „Boulevard Kastanienallee“ unsere Stadtnatur von jeder Menge Müll befreien.

08.09.2022

Fachtag "Verschwörungsglaube als Herausforderung für die pädagogische Praxis" (25. Oktober)

 05 OsternHultschi

In Zeiten, in denen Verschwörungserzählungen omnipräsent scheinen, stehen pädagogische Fachkräfte vor der Frage, wie sie in ihrer beruflichen Praxis mit verschwörungsideologischen Inhalten umgehen. Viele Jugend und Sozialarbeiter*innen, aber auch politische Bildner*innen und Lehrer*innen sehen sich hier vor große Herausforderungen gestellt – insbesondere dann, wenn die geteilten Verschwörungserzählungen demokratiefeindliche Überzeugungen beinhalten.
Wie können Pädagog*innen auf Verschwörungserzählungen reagieren, die im Jugendzentrum verbreitet werden? Was, wenn eine Klientin plötzlich von der
großen Weltverschwörung berichtet, nachdem sie darüber ein fesselndes Video gesehen hat? Was tun, wenn die Eltern eines Schülers Unterrichtsinhalte als „von oben gelenkt“ diffamieren? Und was passiert da eigentlich, wenn Menschen scheinbar von jetzt auf gleich zu der Überzeugung gelangen, die Welt werde von geheimen Mächten gesteuert?

05.09.2022

Marzahner Parkfest am 10. September

 05 OsternHultschi

Nach dem Fest in Hellersdorf ist vor dem Fest in Marzahn:
Am kommenden Samstag findet das "Marzahner Parkfest" statt, das von unseren Kolleg_innen von BENN Blumberger Damm organisiert wird.

01.09.2022

7. FBO-Projekt der pad gGmbH geht an den Start

 05 OsternHultschi

Am 1. September 2022 startet die pad gGmbH in enger Kooperation mit der STK 118 GmbH ein weiteres FBO-Projekt am Standort Storkower Straße 118a. Es ist dort bereits die 3 Gruppe für insgesamt 36 Kinder aus Familien mit Flucht- und Migrationshintergrund. Damit verfügt der Träger nunmehr über 84 Plätze in 7 FBO-Projekten verteilt über das gesamte Stadtgebiet in den Bezirken Marzahn-Hellersdorf, Lichtenberg, Pankow sowie Tempelhof-Schöneberg. Alles fing im Sommer 2019 mit zunächst einem Standort an und konnte auf Grund der hohen Nachfrage in nur 3 Jahren auf 7 Projekte ausgeweitet werden. In den vergangenen 3 Jahren hat die pad gGmbH mehr als 50 Kinder auf den Kita-und Schulregelbetrieb vorbereitet. Dabei stehen eine intensive Sprachförderung sowie die Umsetzung des Berliner Bildungsprogramms in Vorbereitung auf den Kita-und Schulregelbetrieb im besonderen Focus der der pädagogischen Arbeit, die inzwischen von mehr als 20 Mitarbeiterinnen geleistet wird. Unser Dank gilt den vielen Kooperationspartner*innen der Gemeinschaftsunterkünfte, der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie, die die Idee für das Programm „Frühe Bildung vor Ort für Kinder aus Familien mit Migrations- und Fluchthintergrund“ (FBO) entwickelte und jährlich die Zuwendungsmittel bereitstellt, aber auch den bezirklichen Jugendämtern, die u.a. auch für die Ausstellung der Kita-Gutscheine sorgen und natürlich danken wir  dem DPW-Landesverband Berlin, der uns in der Startphase der Projekte mit finanziellen Mitteln unterstützte, die wir vor allem für Maler- und Instandsetzungsarbeiten, Inventar sowie pädagogische Materialien einsetzten.

31.08.2022

AlKöR-Terrassenöffnung mit Bürgerdialog am 8. September

 05 OsternHultschi

Am Donnerstag, dem 8. September eröffnet das Projekt "AlköR - Alkohol im öffentlichen Raum in Marzahn-Hellersdorf" seine neue Terrasse. Verbunden damit wird es ab 16 Uhr vor Ort Bratwurst und Brause geben.

29.08.2022

World Cleanup Day am 17. September

 05 OsternHultschi

Auch in diesem Jahr beteiligt sich das Projekt „Parkmanagement“  wieder am World Cleanup Day. Gemeinsam mit dem Projekt „Müllpiraten“ und dem „QM Boulevard Kastanienallee“ werden die Mitarbeiter_innen am 17.09. von 10 – 12 Uhr unsere Stadtnatur von jeder Menge Müll befreien. Das Team freut sich auf alle freiwilligen Helfer_innen.

28.08.2022

Erfolgreiche externe Evaluationen

 05 OsternHultschi

Herzlichen Glückwunsch an die Teams der Kitas Irgendwie Anders und Grünschnabel

Gleich zwei Kitas hatten in dieser Woche zur Abschlussveranstaltung der stattgefundenen Externen Evaluationen eingeladen. Die Ergebnisse können sich wirklich sehen lassen. Trotz Corona und laufenden Bauarbeiten stellten sich beide Kita-Teams den Herausforderungen einer Externen Evaluation, die alle 5 Jahre im Land Berlin von externen Anbietern durchzuführen ist und einen wichtigen Schwerpunkt der Qualitätssicherung darstellt. Im Namen des Trägers lobte der Bereichskoordinator Kindertagesbetreuung, Michael Pfau, den Einsatz und die Leistungen der Einrichtungen, gratulierte zu den Ergebnissen und wünschte allen Kolleg_innen viel Erfolg für die weitere Zusammenarbeit.

In Anwesenheit von insgesamt 5 Elternvertreter_innen, den Kita-Teams und dem Trägervertreter stellten die Evaluatorinnen von KiQU / EuroNorm MBT die Ergebnisse in kompakter Form vor, die in den ausführlichen Abschlussberichten bezogen auf die Einzelschwerpunkte nachzulesen sind. Nun gilt es, die gegebenen Empfehlungen zu sichten und Maßnahmen zu deren Umsetzung vorzubereiten. Erstmalig konnte auch die Kinderperspektive einbezogen werden. 3-6 Jährige Kinder führten die Evaluatorinnen durch „Ihre“ Kita, zeigten ihre Lieblingsplätze und was sie so täglich in der Kita erleben und entdecken können.

25.08.2022

Immer donnerstags: Café Murtzahn

 05 OsternHultschi

Einfach mal entspannt einen Kaffee trinken und dabei eventuell ein paar Nachbar_innen kennenlernen? Das neue sommerliche Café Murtzan mit schöner Wiese wird einmal pro Woche von Ehrenamtlichen und Bewohner_innen der Gemeinschaftsunterkunft Murtzaner Ring betrieben. Es gibt gratis Kaffee, Kuchen, Waffeln und jede Menge Möglichkeiten, Leute in zwangloser Atmosphäre kennenzulernen! Das Projekt wird von BENN Marzahn-Süd, dem DRK-Kreisverband Berlin-Nordost e.V. und der Gemeinschaftsunterkunft Murtzaner Ring (Stephanus-Stiftung) umgesetzt.

17.08.2022

Aktionsmonat des Bereichs Jugend

 05 OsternHultschi

Unter der Schirmherrschaft der Bürgermeister von Marzahn-Hellersdorf und Lichtenberg startet am 1. September der Aktionsmonat des Bereichs Jugend der pad gGmbH. Die Jugendclubs und die Betreuten Jugendwohnen werden über den Monat verteilt verschiedene Veranstaltungen, Workshops, Parties und Ausflüge veranstalten und so in der Gesamtheit ein buntes und vielfältiges Programm präsentieren.

07.08.2022

pad-Jugendclubs veröffentlichen "pad in Action"

 05 OsternHultschi

Die Jugendfreizeiteinrichtung der pad gGmbH haben eine "Kleinstzeitung für Marzahn-Hellersdorf & Lichtenberg" produziert. Das "Kleinst" bezieht sich dabei nur auf das Format, nicht auf den Inhalt. Denn der ist umfangreich und vielfältig. Die JFEen stellen darin ihr Ferienprogramm vor und ergänzen das Ganze mit Rätseln, Rezepten und einem Horoskop (mit Augenzwinkern).

11.07.2022

BENN-Beratungs-Projekt "Frauen unterstützen Frauen"

 05 OsternHultschi

Unser Projekt BENN Marzahn Süd haben ein Projekt mit dem Titel "Frauen unterstützen Frauen" gestartet, dass Austausch, Informationen und Unterstützung auf ukrainisch und russisch anbietet.

30.06.2022

Gesundheitstag 2022 in der JFE Trialog

 05 OsternHultschi

Der diesjährige Gesundheitstag auf dem Gelände der JFE Trialog in der Ahrenshooperstr. 7 fand am 21. Juni 2022 statt.
Nachdem dieses tolle Event die letzten zwei Jahre aufgrund der Pandemie leider ausgefallen ist, war die Freude umso größer ihn dieses Jahr wieder stattfinden lassen zu können.
Es gab 12 verschiedene Stationen mit kleinen sportlichen Aktivitäten bzw. Quizspielen. Ziel war es, dass die Kinder möglichst viele Stationen absolvieren um sich an jeder Station einen Stempel abzuholen.
Zur Belohnung bekamen sie am Ende einen Kindercocktail an der Beachbar.

29.06.2022

Erfolgreiche Ukraine-Hilfe im Freizeithaus Balzerplatz

 05 OsternHultschi

Im Rahmen der "Fète de la musique" wurden im Freizeithaus Balzerplatz über 700€ Spenden für medizinisches Material für die #Ukraine eingesammelt.
Unsere Kolleg_innen aus verschiedenen Projekten waren bei der Feier mit dabei und halfen an den verschiedenen Ständen. Vielen Dank dafür.

28.06.2022

Das war die pad-Wanderung 2022

 05 OsternHultschi

Der Jugendeclub Full House in Hohenschönhausen bietet auch in diesem Jahr ein umfangreiches Sommerferien-Programm. Es werden verschiedene Angebote und Ausflüge für die jugendlichen Besucher_innen angeboten.

Hier sind alle Termine auf einen Blick:

27.06.2022

Das war die pad-Wanderung 2022

 05 OsternHultschi

Am Samstag, dem 25. Juni trafen sich knapp 20 Mitarbeiter_innen der pad gGmbH am S-Bhf. Grunewald. Anlass war die jährliche Wanderung, die nach der Corona-bedingten Pause von zwei Jahren wieder stattfinden konnte. Ziel war dieses Mal der Grunewald-Turm. Ein Dank gebührt hier dem Team von Globus, das die Route vorbereitete.

23.06.2022

Erste-Hilfe-Kurs mehrerer pad-Kitas

 05 OsternHultschi

Die Kita „Am Stadtrand“ sowie die Kita „Ahrenshooper Spatzen“, der pad gGmbH, haben am 20. Juni 2022 einen Erste-Hilfe-Kurs mit dem NAW Berlin Zentrum absolviert. Am 21. Juni 2022 besuchten beide Teams eine Fortbildung in der Kitopia. Der erste Tag frischte die Grundregeln zur Rettung bei Vergiftungen, Unfällen und Erkrankungen auf – nach dem Motto: Erste Hilfe leisten ist einfach!

23.06.2022

Bericht von der Fète de la musique im Balzerplatz

 05 OsternHultschi

Im Freizeithaus #Balzerplatz war am Dienstag ordentlich was los.
Im Rahmen der "Fète de la musique" traten mehrere Livebands auf, unter anderem der ukrainische Sänger Viktor Kyrsuyk und die Hausband Balzer Plätzchen.

21.06.2022

30. Juni - Orientalisches Sommerfest im Haus am Akaziengrund

 05 OsternHultschi

Am 30. Juni 2022 findet im Haus am Akaziengrund (Allee der Kosmonauten 77) das jährliche Sommerfest statt.

17.06.2022

Fest: Raus aus der Bude, rein in den Garten!

 05 OsternHultschi

Im Garten der Kastanienallee 55/57 findet am Mittwoch, dem 22. Juni 2022 von 15 bis 18 Uhr ein Sommerfest statt.

Angebote:
Musik, ein Bastel- und Kreativstand, Kinderschminken, Kinder- und Bewegungsspiele, Seifenblasen.

10.06.2022

21. Juni - Freizeithaus Balzerplatz: Féte de la Musique und Benefiz für die Ukraine

 05 OsternHultschi

Die pad gGmbh unterstützt das Freizeithaus Balzerplatz mit einer Benefizveranstaltung im Rahmen der Fete de la Musique.
Alle sind herzlich eingeladen.

03.06.2022

Tag der offenen Tür in der Kita "Ahrenshooper Spatzen"

 05 OsternHultschi

Am 28. Mai 2022 hat die Kita „Ahrenshooper Spatzen“, in Hohenschönhausen, zum „Tag der offenen Tür“ eingeladen.
Es besuchten uns viele Familien mit Kindern und interessierte Besucher*innen, welche die Möglichkeit nutzten, sich von unseren Funktionsräumen, dem Kinderrestaurant, unserem Ernährungskonzept sowie der pädagogischen Konzeption zu überzeugen. Es fand ein reger Austausch zu den genannten Dingen statt.

03.06.2022

Einladung zum "Wir im Kiez"-Fest am 18. Juni

 05 OsternHultschi

Am Samstag, dem 18. Juni, findet das traditionelle "Wir im Kiez"-Fest in Lichtenberg statt. Unsere Stadtteilkoordination Lichtenberg Mitte organisiert kräftig mit und es wird sicher wieder ein toller Nachmittag auf dem Münsterlandplatz.

 

02.06.2022

Hilfsprojekte der pad gGmbH für die Ukraine

 05 OsternHultschi

Solidarität in Krisenzeiten hält die Gesellschaft zusammen. Die Menschen, die gezwungen sind, vor dem Krieg wegzulaufen, sind auf Hilfe und Unterstützung angewiesen. Mitgefühl, Hilfsbereitschaft, Herzlichkeit, Schutz und Geborgenheit sind für sie sehr wichtig und stärken ihnen den Rücken in dieser schweren Zeit und geben Halt, sich in der Fremde zurecht zu finden.
Unser Träger pad gGmbH hat verschiedene Angebote entwickelt um die Ukrainer in Berlin und in ihrem Heimatland zu unterstützen:

02.06.2022

Glückwünsche zum Jubiläum von "Licht-Blicke"

 05 OsternHultschi

Vor 20 Jahren wurden die Berliner Netzwerkstellen in den Bezirken Pankow, Lichtenberg, Treptow-Köpenick und Marzahn-Hellersdorf gegründet. Die Lichtenberger Netzwerkstelle „Licht-Blicke“ ist seitdem in unserer Trägerschaft und wir sind stolz, sie nun schon so lange organisatorisch zu begleiten.

31.05.2022

Kinder der FBO-Projekte in Hohenschönhausen und Tempelhof bekamen endlich Spielsand

 05 OsternHultschi

Kinder der FBO-Projekte in Hohenschönhausen und Tempelhof bekamen endlich Spielsand

Vor Kurzem hieß es endlich: „…. der Sand ist da, hurra!“. Die Kinder der FBO-Projekte in Hohenschönhausen und Tempelhof erhielten nach langem Warten nun endlich Buddelsand für ihre bereitstehenden Spielsandkästen. Einer davon wurde durch Jugendliche und Herrn Pickert vom Globus-Projekt selbst angefertigt, geliefert, aufgebaut und dann auch noch mit dem neuen Buddelsand gefüllt.

30.05.2022

Interview mit dem Projekt "entschwört." im "Fluter"

 05 OsternHultschi

Unsere Kollegin aus dem Projekt "entschwört. Beratung zu Verschwörungsmythen im persönlichen Umfeld" hat dem @fluter.de ein ausführliches Interview zu ihrer Arbeit gegeben.

Das Interview ist hier nachzulesen:
https://fluter.de/entschwoert-beratung-verschwoerungsmythen

18.05.2022

BENN-Spaziergang mit Polit-Prominenz

 05 OsternHultschi

Ülker Radziwill, Staatssekretärin für Mieterschutz und Quartiersentwicklung in der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung, Bauen und Wohnen, besuchte am 16.05.2022 die beiden BENN-Standorte Marzahn-Süd und Blumberger Damm und erhielt einen umfassenden Einblick in die Arbeit vor Ort.
Neben der Staatssekretärin waren Bezirksbürgermeister Gordon Lemm und Stadträtin Juliane Witt sowie Vertreter_innen aus der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung, Bauen und Wohnen und dem Stadtentwicklungsamt Marzahn-Hellersdorf dabei.

05.05.2022

pad-Newsletter Nr. 13 erschienen

 05 OsternHultschi

Anfang Mai ist der neue Newsletter "pad Post" der pad gGmbH erschienen. Er gibt Auskunft über die Arbeit des Trägers, aktuell im Bezug auf den Krieg in der Ukraine und im Kontext von Corona. Es werden aber auch neue Projekte vorgestellt, wie z.b. das digitale Präventionsprojekt "Zocken. Gamen. Suchten." (ZGS) und die "Stadtteilarbeit mobil" in Lichtnberg Mitte sowie Berichte aus den sechs Tätigkeitsfeldern präsentiert. In kurzen Meldungen stellen die pad-Projekte aktuelle Aktivitäten vor.

26.04.2022

Flyer für offene Spielnachmittage für Familien aus der Ukraine (in deutsch, ukrainisch und russisch)

 05 OsternHultschi

Die Flyer sind hier auf deutsch, ukrainisch und russisch zum Download bereit.

Herzlich Willkommen in Berlin!

Sie wollen sich mit anderen Familien mit Kindern aus der Ukraine treffen und suchen dafür die entsprechenden Räume? Wir wollen Sie und Ihre Kinder dabei unterstützen und laden Sie zu regelmäßigen gemeinsamen offenen Spielnachmittagen in unsere Kitas und FBO-Projekte ein.
Eine Voranmeldung ist nicht notwendig. Sie werden in der vorgenannten Zeit von Mitarbeiter_innen der pad gGmbH der jeweiligen Einrichtung in Empfang genommen.
Auch ein niedrigschwelliges Beratungsangebot zu alltäglichen Fragen kann an diesen Nachmittagen in Anspruch genommen werden.
Wir freuen uns sehr, Sie kennenzulernen.

Viele Grüße und bis bald!
Die Teams der Kitas und FBO-Projekte.

 

21.04.2022

Tag der offenen Tür der Kita „Ahrenshooper Spatzen“ am 28. Mai

 05 OsternHultschi

Eine herzliche Einladung unserer Kita "Ahrenshooper Spatzen" in #Hohenschönhausen:

*Tag der offenen Tür*
Wir laden ein zum Tag der offenen Tür unsere Kita „Ahrenshooper Spatzen“

14.04.2022

Osterfest in der Kita Ahrenshooper Spatzen

 05 OsternHultschi

Die Ahrenshooper Spatzen erlebten nach zwei Jahren ein Osterfest, endlich in Präsenz. Es wurden Osterkörbe und Eierbecher gebastelt und kreativ gestaltet. Für eine kulinarische Vielfalt sorgten unser Küchenteam und unsere Kinder. Bei selbstgebackenem Kuchen, Obstspießen und auch kleinen Osternascherein konnten unsere Familien in einen Austausch gehen.

11.04.2022

Osterprogramm in der JFE Full House

 05 OsternHultschi

Auch die JFE Full House hat ein abwechslungsreiches Ferienprogramm zusammengestellt.

31.03.2022

Berliner Register-Auswertung erschienen

 05 OsternHultschi

Am Dienstag wurden die Ergebnisse der Berliner Register veröffentlicht, die stadtweit extrem rechte und diskriminierende Vorfälle sammeln und analysieren.
Die Koordinierung der Register und das Register des Bezirks Lichtenberg sind pad-Projekte und leisten großartige Arbeit.
Die Analysen für Berlin finden sich hier:
https://www.berliner-register.de/artikel/ergebnisse--2021-304/

In einem Facebook-Beitrag hat das Lichtenberger Register die Erkenntnisse aus dem Bezirk zusammengefasst:
https://www.berliner-register.de/publikationen/2021-bezirks-auswertung-lichtenberg-309/

31.03.2022

Bauwagen des Projekts AlKör ist umgezogen

 05 OsternHultschi

Der Bauwagen, der unser Projekt AlKör beheimatet, ist innerhalb des Bezirks umgezogen. Hilfe bekam das Team von der Wuhletal gGmbH.
Der neue Standort befindet sich am Brodowiner Ring 17 in Marzahn-Ost.

30.03.2022

Osterferien in der JFE Am Hultschi

 05 OsternHultschi

Die JFE Am Hultschi hat sich ein reichhaltiges Osterprogramm ausgedacht. Sie sind gesammelt auf diesem Flyer nachzulesen.

21.03.2022

Bericht vom Frühjahrs-Subbotnik

Aufraeumen

Das Projekt „Parkmanagement“ veranstaltete am Samstag (19.03.2022) einen Frühjahrs-Subbotnik. Gemeinsam mit den Anwohner_innen konnte die Stadtnatur von einem riesigen Berg Müll befreit werden.

Das Parkmanagementteam bedankt sich bei allen freiwilligen Helfer_innen.

 

19.03.2022

Frühjahrs-Subbotnik

ukraine

Mach mit!

Die Teams vom Parkmanagement Regine-Hildebrandt- und Kurt-Julius-Goldstein-Park und von Clean Up MaHe laden euch herzlich zum Frühjahrs-Subbotnik ein.
Wir sammeln gemeinsam Müll auf und verschönern somit den Raum vor unserer Haustür.

Wann: 19. März 2022 von 11:00 bis 13:00 Uhr
Startpunkt: Parkplatz vor der "Kiste" (Heidenauer Straße 10, 12627 Berlin)

Wir versorgen Euch mit Müllbeuteln, Handschuhen sowie Greifzangen und freuen und auch jede_n Helfer_in.

Eure Teams von Parkmanagement Regine-Hildebrandt- und Kurt-Julius-Goldstein-Park und von Clean Up MaHe

01.03.2022

Solidaritätsaktion der JFE Balzerplatz

ukraine

Das Team der JFE Balzerplatz wird heute über ein Hilfsnetzwerk Geflüchtete aus der Ukraine unterstützen und kostenfreie Fahrtmöglichkeiten anbieten. Wir unterstützen sie mit einem Kleinbus und Übernahme der Spritkosten. Wir freuen uns über das Engagement und wünschen alles Gute.

28.02.2022

Solidarität mit der Ukraine

Krieg web

Am 24. Februar 2022 hat Russland die Ukraine angegriffen. Wir - die pad gGmbH - sind fassungslos über diesen kriegerischen Angriff auf ein europäisches Land! Unsere volle Solidarität gilt den Menschen in der Ukraine. Es muss alles getan werden, um den Angriff zu stoppen und eine humanitäre Krise zu verhindern.
Einiger unserer Kolleg:innen waren in den letzten Tagen bei Kundgebungen sowie Demonstrationen zum Krieg in der Ukraine und setzten ein Zeichen für Frieden und Solidarität mit der Ukraine.

(Bild: CC BY 2.0 Stefan Müller (climate) (//www.flickr.com/photos/184802432@N05/51908527935">https://www.flickr.com/photos/184802432@N05/51908527935>))

15.02.2022

Neu: pad gGmbH Mitglied beim Verband für sozial-kulturelle Arbeit

vska

Wir haben das Jahr 2022 mit einen neuen Verbands-Mitgliedschaft begonnen. Die pad gGmbH ist nun Mitglied des Verbandes für sozial-kulturelle Arbeit e.V. (VskA). Wir freuen uns, dass unserem Antrag einstimmig stattgegeben worden ist.

27.01.2022

Winterferienspezial in der JFE "Am Hultschi"

MGH

In der JFE „Am Hultschi“ haben wir für die kommenden Winterferien (31.01.-04.02.) ein besonderes Programm zum Thema Puppentheater/Figurentheater auf die Beine gestellt.
Im Jahre 2020 haben wir unsere eigene Puppentheaterbühne gebaut, die auch in unser Lastenfahrrad passt, und sich bei Bedarf ausgeliehen werden kann.
Im vergangenen Jahr war es dann soweit um unser eigenes Figurentheaterstück zu schreiben.
Nun ist es soweit und wir werden unser Theaterstück aufführen
 

14.01.2022

Video zur Bildungscampus Kastanie - ForscherInnenwoche 2021

MGH

Hallo liebe Familien,

im Rahmen der Forscherwoche ist ein wirklich tolles Video vom Bildungscampus Kastanie entstanden. Der Bildungscampus Kastanie ist ein Zusammenschluss von Projekten im Bereich der Kastanienallee, wo auch die Stadtteilmütter, das FamilienHaus Kastanie und die Kita Kastanienknirpse zu finden sind.

23.12.2021

Weihnachtsgrüße

MGH

 

21.12.2021

Neue Webseite des FamilienServiceBüros Marzahn-Hellersdorf

MGH

Die Webseite unseres neuen Projekts Familienservicebüro Marzahn-Hellersdorf ist jetzt online. Sie bietet neben der Projektvorstellung aktuellen Nachrichten rund um das Thema viele sinnvolle Informationen und Links zu den Themen "Rund ums Kind", "Krisen & Konflikte", "Freizeit" und "Anträge & Formulare". Auch die Beratungsangebote vor Ort im FamilienServiceBüro und bei den mobilen Sprechzeiten im Bezirk werden ausführlich dargestellt.

Viel Spaß beim Stöbern.

https://familienservicebuero-mh.de/

20.12.2021

Ein Bericht von der Schulsozialarbeit Grundschule an der Geißenweide

MGH

Kinder und Eltern kämpfen um den Erhalt von Sport- und Spielflächen Auf den Schulhof der Grundschule an der Geißenweide soll ein Ergänzungsbau entstehen. Ein großer Teil der Sport- und Spielflächen würden dadurch verloren gehen. Auch Sport- und Spielgeräte und Raum für die Pausenzeiten müssten dem Ergänzungsbau weichen. Eltern und Kinder der Schule sind sehr engagiert und kämpfen für den Erhalt der Freizeitflächen. Die Kinder erstellten Plakate mit ihren Forderungen und sammelten hunderte Unterschriften in der Schule.
Die Eltern gründeten die Elterninitiative „die starken Geißlein“. Erste Erfolgte konnte das Engagement schon erzielen: es wird nun geprüft, ob der Ergänzungsbau auf die Grünflächen hinter der Schule gebaut bzw. inwieweit der Hof vergrößert werden könnte.

10.12.2021

Politikbesuch im Akaziengrund

MGH

In unserem Mehrgenerationenhaus am Akaziengrund waren die Vizepräsidentin des deutschen Bundestags Petra Pau und die stellvertretende Bezirksbürgermeisterin Nadja Zivkovic zu Gast.
Sie besuchten am 8. Dezember 2021 in unserem Familienzentrum Haus am Akaziengrund die Sozialweihnachtsfeier für Senior_innen, die vom SeniorenServicebüro und vom Mehrgenerationen ausgerichtet wurde.

29.11.2021

Weihnachtlicher Foodtruck bei pad

MGH

Am vergangenen Freitag sollte der diesjährige Jahresabschluss der pad gGmbH stattfinden, zu dem alle über 400 Mitarbeiter_innen eingeladen waren. Aufgrund des aktuellen Infektionsgeschehens mussten wir die Veranstaltung leider absagen. Stattdessen war ein Foodtruck mit österreichischen Spezialitäten an mehreren pad-Standorten unterwegs, wo sich die Mitarbeiter_innen mit leckerem Essen und weihnachtlichen Präsenten versorgen konnten. Am ersten Standort gab es zusätzlich einen Stand mit gebrannten Mandeln.
So war – zumindest im kleinen und Corona-konformen Rahmen – ein Zusammenkommen möglich.

26.11.2021 

Marathon mal ganz anders #aktionstagkinderarmut im FamilienHaus Kastanie!

MGH

Aktionstag gegen Kinderarmut und Ausgrenzung!
Das lassen wir uns nicht zwei Mal sagen.
Das FamilienHaus Kastanie ist auch mit den Kleinsten gut in Bewegung gekommen.
Viele Familien haben mitgemacht. Ob in unserer Spiel und Bewegungsgruppe als Kreisspiel-Marathon oder bei unserem abendlichen Laternen-Marathon, es war Bewegung im Spiel!

12.11.2021

Ein Samstag in unserem Familienzentrum und Mehrgenerationenhaus „Haus am Akaziengrund“

MGH

Vormittags wurden Senior_innen kulinarisch beim Brunch von kleinen und großen Helfern verwöhnt. Nachmittags bot der Zauberclown Kelly ein unterhaltsames Programm für unsere Familien.

22.10.2021

Kinder Kultur Monat in der Kita "Irgendwie anders"

 In der vergangenen Woche fanden verschiedene Aktivitäten und Ausflüge in der Kita "Irgendwie anders" in Marzahn statt. Es folgen ein fotografische Eindrücke der Erlebnisse.

Kinder Kultur Monat in der Kita Irgendwie Anders 1

01.10.2021

Infovideo zu Online-Glücksspiel

Niemann2

Das Präventionsprojekt Glücksspiel hat ein Infovideo Online-Glücksspiel erstellt, das wir euch ans Herz legen wollen.

Es ist hier zu finden: Video

01.09.2021

Projekt der pad gGmbH im Bezirk Tempelhof – Schöneberg erfolgreich gestartet

Niemann2

Am 1. September 2021 hat der Träger sein erstes Projekt im Bezirk Tempelhof-Schöneberg eröffnet. Zahlreiche Kinder der Gemeinschaftsunterkunft Colditzstrasse 32 sind im neuen FBO-Projekt zur Eingewöhnung liebevoll begrüßt worden. „Es waren tollen Stunden mit den Kindern und deren Familien. Wir sind gut angekommen und froh darüber, mit der pädagogischen Arbeit gemeinsam mit allen Beteiligten vor Ort beginnen zu können“, sagte die Projektleiterin Ines Schade. An dieser Stelle vielen Dank an alle Beteiligten für die super Unterstützung.

Im Lichtenberger Ortsteil Alt Hohenschönhausen entsteht nun das 6. FBO-Projekt. Die JFE Funkloch des Trägers stellt die Räume ab 1.10.2021 in den Vormittagsstunden für die Kinder zur Verfügung, in denen am Nachmittag auch die Geschwisterkinder an pädagogischen Angeboten teilnehmen können. Insgesamt betreut die pad gGmbH damit 72 Kinder aus Familien mit Migrations- und Fluchthintergrund im Altern von 3 Jahren bis Schuleintritt, die zum Zeitpunkt der Aufnahme ins Projekt in Gemeinschaftsunterkünften leben. Die wichtigste pädagogische Aufgabe ist, den Kindern einen guten Start in den Kita- bzw. Schulregelbetrieb zu ermöglichen und die Sprachentwicklung zu fördern.

 

24.08.2021

Ein Bundesverdienstkreuz für Herrn Dr. Niemann

Niemann2

Am 24. August 2021 wurde dem langjährigen Vorstandsvorsitzenden des pad e.V., Dr. Heinrich Niemann, der Bundesverdienstkreuz am Band verliehen. An der feierlichen Zeremonie nahm auch der Geschäftsführer der pad gGmbH Dr. Wolfgang Drahs teil. Wir gratulieren für die verdiente Ehrung und beleuchten hier kurz einige der Gründe für die Verleihung:

„Von 1994 bis 2014 war Dr. Heinrich Niemann ehrenamtlicher Vorstandsvorsitzender des pad e.V. Eltern und Jugendliche gegen Drogenmissbrauch (heute pad gGmbH). Mit Herzblut und Sachverstand trug er maßgeblich dazu bei, dass sich dieser freie Träger der Jugendhilfe, dessen ehrenamtlicher Gesellschafter Dr. Niemann bis zum heutigen Tage ist, im Laufe der Jahre zu einem stabilen und dynamischen gemeinnützigen Unternehmen der Region Berlin-Brandenburg entwickelte. Seit 2007 leitet Herr Dr. Niemann als ehrenamtlicher Vorsitzender die Geschicke des Vereins „Freunde Schloss Biesdorf e.V.“ (früher „Stiftung Ost-West-Begegnungsstätte Schloss Biesdorf e.V.“) und engagierte sich erfolgreich für den Wiederaufbau des Schlosses und dessen öffentliche Nutzung durch die Menschen der Region. Am 1. September 2009 gründete er mit anderen Mitstreitern den Verein „Freunde der Gärten der Welt e.V.“ und war mehrere Jahre dessen Vorsitzender. Auch seinem ehrenamtlichen Engagement war es gewiss zu verdanken, dass mit der IGA vor wenigen Jahren die „Marzahner Gärten der Welt“ bundesweite Beachtung erlangten. Zudem ist Dr. Heinrich Niemann aktives Mitglied des Heimatverein Marzahn-Hellersdorf e.V.. So stellte er beispielsweise im Mai 2017 in einer Vereinsveranstaltung das neue Buch „Die Gärten der Welt in Berlin-Marzahn – Wie sie entstanden sind“ vor, dessen Mitautor er ist. Auch an der Gründung des Bürgervereins Mahlsdorf Süd war Dr. Niemann beteiligt.“

11.06.2021

Mitteilung des Fördervereines "Padfinder"

01 Kita gesamt

Hiermit möchten wir Ihnen mit großer Freude mitteilen, dass die pad gGmbH nun einen eigenen Förderverein – den Förderverein Padfinder e. V. – für den Kitabereich hat. Der Förderverein verfolgt das Ziel, Eltern und ihren Kindern, welche beim Träger pad gGmbH einen Kitavertrag geschlossen haben, in ihrer Erziehung und Bildung zu unterstützen.
Dies tut der Verein z. B. durch die Ermöglichung der Teilhabe an Ausflügen oder Veranstaltungen. Darüber hinaus werden Projekte und interne Aktivitäten in den jeweiligen Kitas unterstützt.

Anbei ein Schreiben des Vereines und ein Mitgliedsantrag für interessierte Menschen.

Anschreiben [als pdf]
Mitgliedsantrag [als pdf]

 

12.05.2021

Berliner Trägererklärung "Gegen rechte Hetze und Verschwörungserzählungen" erschienen

beitrag erklaerung

Fast 90 Berliner Träger aus dem sozialen Bereich haben bisher die Erklärung „Gegen rechte Hetze und Verschwörungserzählungen“ unterzeichnet. Die Unterzeichner_innen, zu denen auch die pad gGmbH gehört, betonen darin ihre Menschenrechtsorientierung und stellen sich gegen Diffamierungsversuche ihrer Arbeit.

Für Berlin ist 2021 ein Superwahljahr. Mit Sorge beobachten die Unterzeichner*innen, dass gerade in Wahlkampfzeiten die Würde und Gleichheit aller immer wieder missachtet wird. "Die Würde aller Menschen muss, gerade in einer starken demokratischen Debattenkultur, immer geachtet werden und nicht dem Wettstreit der Meinungen oder dem Kampf um Wähler*innenstimmen zum Opfer fallen. Stark sind Positionen dann, wenn sie Menschenrechte nicht in Frage stellen.", heißt es in der Erklärung.

Andreas Wächter - Geschäftsführer der pad gGmbH - zur Erklärung: "Rassismus ist Alltag, die Angriffe auf jene, die sich für Menschenrechte und eine demokratische Kultur einsetzen, sind Alltag. Das können und wollen wir nicht hinnehmen – auch nicht in Wahlkampfzeiten. Mit unserer täglichen sozialen Arbeit setzen wir uns für ein diverses und solidarisches Miteinander ein. Das wollen wir gemeinsam andere mit dieser Erklärung nochmal unterstreichen."

Berliner Erklärung zum Download [als pdf]

 

12.05.2021

Neue Homepage geht online

Wir freuen uns, Ihnen unsere neue Homepage präsentieren zu können. Die letzten Monate haben wir eifrig genutzt, um die neue Internetseite zu planen und zu gestalten. Einige neue Rubriken sind hinzu gekommen. Im Zentrum der Seite stehen noch immer unsere Projekte und Einrichtungen, in denen unsere Kolleg_innen eine tolle Arbeit leisten. Ein herzliches Danke geht an die Firma screendrive für die technische Umsetzung der Seite.

Viel Spaß auf unserer neuen Homepage!

 

22.04.2021

Gemeinsam mit anderen Kita-Trägern für politischen Diskurs auf Augenhöhe

Wir wollen uns bildungspolitisch einmischen. Wir wollen Argumente und Themen der freien Kita-Träger sichtbar machen. Wir wollen faire Bezahlung und gleiche Wertschätzung für alle, egal ob in freier Trägerschaft oder kommunaler Einrichtung.

17.04.2021

Pressebericht über den Film von BENN

Im März veröffentlichte das pad-Projekt "Berlin Entwickelt Neue Nachbarschaften" - Blumberger Damm den Film Mikrokosmen.

16.04.2021

Ostern in der Sozialen Gruppenargbeit (SGA) der pad gGmbH

Pünktlich zum Osterfest sammelten wir bei einem schönen Spaziergang einen Osterstrauch, dekorierten diesen mit selbstgestalteten Eieanhängern und färbten viele Eier kunterbunt.

06.04.2021

Unser Projekt "BJW Hellersdorf" schickt allen einen nachträglichen Ostergruß

Das Betreute Jugendwohnen Hellersdorf hofft, alle hatten ein schönes Osterwochenende.

21.03.2021

Kampagne #berlinspieltbunt

Heute um 10 Uhr starteten Akteur_innen der Kinder- und Jugendarbeit aus dem Partner_innennetzwerk von Berlin gegen Nazis die Kampagne #berlinspieltbunt.

05.03.2021

#HauptstadtzulageFürAlle - Ungleichheit beenden! #NichtOkayR2G

Wir fordern, die Hauptstadtzulage und eine faire Bezahlung für alle Beschäftigten in der sozialen Arbeit und damit auch für die Mitarbeitenden freier Träger!

04.03.2021

Erklärung zu den Diffamierungen in der BVV von Marzahn-Hellersdorf

Die pad gGmbH reagiert mit einer Erklärung auf diffamierende Redebeiträge von AfD-Vertretern in der Marzahn-Hellersdorfer BVV.

17.02.2021

Teilnahme am BERLIN-TAG digital

Am 27. Februar 2021 findet der BERLIN-TAG digital statt. Wir sind auch dabei.

22.12.2020

Weihnachtsgrüße der pad gGmbH

Das Jahr 2020 neigt sich dem Ende entgegen und Weihnachten steht vor der Tür. Die Corona-Pandemie hat die Welt in Atem gehalten und tut es weiterhin. Gerade in solchen Zeiten der Unsicherheit sind soziale Dienstleistungen für den Erhalt des gesellschaftlichen Miteinanders von großer Bedeutung.

11.12.2020

Weitere FBO-Projekte gingen an den Start

Nachdem der Träger bereits im Jahr 2019 das erste FBO-Projekt startete, konnten im Juli sowie September zwei weitere FBO-Projekte öffnen. An den Standorten Allee der Kosmonauten 77 in Marzahn und Storkower Strasse 118 in Weissensee konnten je 12 Kinder aufgenommen werden.

28.08.2021

19. September 2021 - Hellersdorf räumt auf! World cleanup day

Cleanup

Am 18. September 2021 findet auch in Hellersdorf wieder der World Cleanup Day statt.
Das Projekt "Parkmanagement" lädt dazu zum Rondell ehemaliger Landschaftsbrunnen - Boulevard Kastanienallee ein.
Arbeitsgeräte, Handschuhe, Westen werden von uns gestellt. Wer hat, kann eigene Handschuhe und Müllgreifer mitbringen!
(Reinigungsgebiet: Rund um die Fußgängerbrücke zwischen Boulevard Kastanie und Kastanienallee.)

Als Dankeschön wartet ein kleines Catering.

Aufgrund aktueller Corona-Verordnungen: Kommen Sie bitte mit Maske zum Treffpunkt.

Um einen optimale Funktion der Website zu garantieren nutzen wir einen Sessioncookie auf unserer Website. Dieser wird nach Verlassen der Website gelöscht. Es werden keine personenbezogenen Daten gespeichert.