Stellenangebote

Viele Wege führen zur pad gGmbH. Wir sind ein vielfältiger Träger mit unterschiedlichen beruflichen Perspektiven. Ob initiativ, auf eine Ausschreibung, als Praktikant_in oder Quereinsteiger_in – wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

> Stellenangebote für die Verwaltung

Wir suchen eine*n engagierte*n Mitarbeiter*in (m/w/d) als IT-Techniker*in in Vollzeit (39h).

Sie sind fachlich gut aufgestellt, strukturiert, kommunikativ und begeistern sich für die Gestaltung der IT-Landschaft in einem sozialen Träger? Sie möchten sich mit uns den aktuellen Herausforderungen der Digitalisierung stellen? Dann bewerben Sie sich bei uns als IT Techniker*in (m/w/d) in Vollzeit!

Ihre Aufgaben in unserem Träger:

  • Sie sind die erste Anlaufstelle für alle eingehenden IT-Anfragen unserer Mitarbeiter*innen und versuchen diese vor Ort und via Remote zu bearbeiten
  • Benutzerverwaltung (Email, Webspace, Microsoft Office 365, DATEV, etc.)
  • Installationsaufgaben und Funktionstests
  • Anschaffung, Austausch und Instandhaltung der technischen Infrastruktur sowie Konzeption und Wartung der Netzwerkkomponenten des Trägers

Ihr Profil:

  • Ausbildung zum/zur IT-Techniker*in oder ähnliche Qualifikation (auch Quereinsteiger*in)
  • Fundiertes technisches Know-how in der IT

Persönliche Fähigkeiten

  • Eigenständige, systematische und zielorientierte Arbeitsweise
  • Kommunikationsstärke
  • Teamfähigkeit
  • Strategische und konzeptionelle Denkweise

Wir bieten:

  • Eine verantwortungsvolle, interessante und vielseitige Tätigkeit
  • Einbindung in eine motivierte und engagierte Verwaltung
  • Angenehmes Arbeitsumfeld
  • Familienfreundliche Arbeitszeiten
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Vergütung auf der Grundlage der Entgeltverordnung des TV-L Berlin
  • Jahressonderzahlung
  • 30 Tage Jahresurlaub; Weihnachten und Silvester sind zusätzlich frei

Wir streben eine gleichmäßige Repräsentation aller gesellschaftlichen Gruppen unter unseren Mitarbeitenden an. Bewerbungen von diversen Menschen, Menschen mit Einwanderungsgeschichte und People of Colour begrüßen wir daher ausdrücklich.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte an:

pad gGmbH
Herr Dr. Drahs
Kastanienallee 55
12627 Berlin

Online-Bewerbungen bitte an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sie haben Lust, einen freien Träger der Jugendhilfe im Bereich Finanzen zu unterstützen und in einem abwechslungsreichen Tätigkeitsfeld zu arbeiten? Wir suchen ab sofort eine*n engagierte*n Mitarbeiter*in (m/w/d) für den Bereich Finanzen in Vollzeit.

Ihre Aufgaben:

  • Eigenständige Verwaltung und Abrechnung von Projekten und Einrichtungen – von der Antragstellung bis zur Abrechnung
  • Kommunikation mit Projekten/Einrichtungen des Trägers, Kostenträgern und externen Dienstleister*innen
  • Allgemeine Aufgaben der Finanzbuchhaltung wie z.B. Kontierung und Verbuchung von Rechnungen sowie Vorbereitung von Zahlungen und Buchhaltung
  • Vorbereitung des Jahresabschlusses in Zusammenarbeit mit einer Steuerkanzlei

Ihr Profil:

  • Ein abgeschlossenes Studium in den Bereichen BWL / Rechnungswesen / Wirtschaftsmathematik oder eine abgeschlossene kaufmännische Ausbildung oder gleichwertige Qualifikation
  • Kenntnisse im Zuwendungsrecht und in DATEV wünschenswert oder Bereitschaft zur Weiterbildung
  • Kenntnisse im Bereich der Betriebskostenabrechnung wünschenswert oder Bereitschaft zur Weiterbildung
  • Erfahrungen in der Verwaltung und Abrechnung von Finanzen
  • Sicherer Umgang mit MS-Office Programmen

Persönliche Fähigkeiten

  • Selbstständige, strukturierte und engagierte Arbeitsweise
  • Teamplayer*in
  • Kommunikationsstärke
  • Zuverlässigkeit und Flexibilität bei der Erledigung wechselnder Aufgaben
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Bereitschaft zu Fort- und Weiterbildung

Wir bieten:

  • Einbindung in eine motivierte und engagierte Verwaltung
  • Fachliche Einarbeitung und Begleitung durch ein professionelles Team
  • Familienfreundliche Arbeitszeiten
  • Möglichkeiten zur internen und externen Weiterbildung
  • Vergütung auf der Grundlage der Entgeltverordnung des TV-L Berlin
  • 30 Tage Jahresurlaub; Weihnachten und Silvester sind zusätzlich frei
  • Betriebliche Altersvorsorge

Wir streben eine gleichmäßige Repräsentation aller gesellschaftlichen Gruppen unter unseren Mitarbeitenden an. Bewerbungen von diversen Menschen, Menschen mit Einwanderungsgeschichte und People of Colour begrüßen wir daher ausdrücklich.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte an:

pad gGmbH
Herr Dr. Drahs
Kastanienallee 55
12627 Berlin

Online-Bewerbungen bitte an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

> Stellenangebote für Sozialarbeiter*innen

Wir suchen ab 01.11.2021 zwei Sozialarbeiter*innen (m/w/d) für die mobile Stadtteilarbeit in Friedrichsfelde Süd in Teilzeit/Vollzeit. Das Projekt ist auf Gemeinschaftsförderung, gemeinschaftliche Konfliktbearbeitung und Einsamkeitsprävention ausgerichtet und erfolgt nach den Prinzipien der Gemeinwesenarbeit. Es erfolgt eine enge Zusammenarbeit mit der Stadtteilkoordination Lichtenberg Mitte.

Ihre Aufgaben:

  • Aktivierende und intermediäre Soziale Arbeit mit Methoden der Gemeinwesenarbeit: Aktivierende Gespräche / Befragungen; anonyme Kurzberatungen; Etablierung mobiler Standorte außerhalb des Stadtteilzentrums; Durchführung sozial-kultureller Aktivitäten; Teilnahme an öffentlichen Veranstaltungen im Sozialraum sowie berlinweiten Veranstaltungen und Arbeitsgruppen
  • Freiwilligenkoordination: Gewinnung; Koordinierung und Begleitung von Freiwilligen; Zusammenarbeit mit Interessengruppen / Initiativen
  • Veranstaltungsorganisation: Bedarfserhebung und Konzeptionierung von Veranstaltung gemeinsam mit Bewohner*innen; Inhaltliche und organisatorische Planung, Koordination und Umsetzung von Veranstaltungen
  • Projektorganisation: Konzeptentwicklung; Anleitung und Koordinierung von Freiwilligen; Dokumentation und Qualitätssicherung; Finanzverantwortung
  • Öffentlichkeitsarbeit

Ihr Profil:

  • Staatlich anerkannte*r Sozialarbeiter*in / Sozialpädagog*in (Bachelor/Diplom/Master) oder vergleichbare Qualifikation
  • Erfahrungen im Bereich der Stadtteilarbeit / Gemeinwesenarbeit
  • Wünschenswerte Erfahrungen in der Moderation, Organisation und Durchführung von Veranstaltungen

Persönliche Fähigkeiten

  • Zeitliche Flexibilität
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Soziale Kompetenzen
  • Geduld
  • Sicheres Auftreten und sprachliche Gewandtheit
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Teamfähigkeit
  • Kreativität
  • Reflexionsvermögen
  • Empathie

Wir bieten:

  • Mitarbeit in einem multiprofessionellen Team
  • Fachliche Begleitung und Beratung
  • Diensthandy
  • Supervision
  • Möglichkeiten zur internen und externen Weiterbildung
  • Vergütung auf der Grundlage der Entgeltverordnung des TV-L Berlin
  • Jahressonderzahlung
  • 30 Tage Jahresurlaub; Weihnachten und Silvester sind zusätzlich frei
  • Betriebliche Altersvorsorge

Wir streben eine gleichmäßige Repräsentation aller gesellschaftlichen Gruppen unter unseren Mitarbeitenden an. Bewerbungen von diversen Menschen, Menschen mit Einwanderungsgeschichte und People of Colour begrüßen wir daher ausdrücklich.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis 04.10.2021 an:

pad gGmbH
Herr Dr. Drahs
Kastanienallee 55
12627 Berlin

Online-Bewerbungen bitte an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sie haben Lust auf die Koordination des Bereichs Jugend mit etwa 30 Mitarbeiter*innen in einem freien Träger der Jugendhilfe? Wir suchen eine*n engagierte*n Koordinator*in (m/w/d) für den Bereich Jugend in Teilzeit. Die Stelle kann mit einer weiteren Tätigkeit im Träger kombiniert werden.

Ihre Aufgaben:

  • Fachliche Leitung von über 30 Mitarbeiter*innen aus zwei verschiedenen Fachgebieten
  • Enge Zusammenarbeit mit der Geschäftsführung
  • Konzeptionelle Unterstützung bei Anträgen für neue Projekte
  • Fachliche Anleitung und Unterstützung von Leitungskräften
  • Konzeptionelle Weiterentwicklung und Profilierung des Bereichs
  • Unterstützung bei Teamentwicklungsprozessen
  • Entwicklung und Strukturierung des Koordinationsbereichs
  • Qualitätssicherung

Ihr Profil:

  • Staatlich anerkannte*r Sozialarbeiter*in / Sozialpädagog*in (Bachelor/Diplom/Master) oder vergleichbare Qualifikation
  • Erfahrungen in der offenen Jugendarbeit und/oder der stationären Jugendhilfe

Persönliche Fähigkeiten

  • Flexibilität
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Soziale Kompetenzen
  • Geduld
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Teamfähigkeit
  • Kreativität
  • Reflexionsvermögen
  • Empathie

Wir bieten:

  • Mitarbeit in einem multiprofessionellen Team
  • Fachliche Begleitung und Beratung
  • Möglichkeiten zur internen und externen Weiterbildung
  • Vergütung auf der Grundlage der Entgeltverordnung des TV-L Berlin
  • Jahressonderzahlung
  • 30 Tage Jahresurlaub; Weihnachten und Silvester sind zusätzlich frei
  • Betriebliche Altersvorsorge

Wir streben eine gleichmäßige Repräsentation aller gesellschaftlichen Gruppen unter unseren Mitarbeitenden an. Bewerbungen von diversen Menschen, Menschen mit Einwanderungsgeschichte und People of Colour begrüßen wir daher ausdrücklich.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte an:

pad gGmbH
Herr Dr. Drahs
Kastanienallee 55
12627 Berlin

Online-Bewerbungen bitte an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir suchen eine*n Referent*in (m/w/d) für den Einsatz in einem digitalen Präventionsprojekt in Vollzeit.

Ziel des berlinweiten und digitalen Präventionsprojektes ist, Peer-to-Peer im digitalen Raum präventive Maßnahmen zur Glücksspielsuchtprävention und angrenzende Problemlagen im Land Berlin für Jugendliche und junge Erwachsene umzusetzen. Die jungen Zielgruppen sollen in allen Projektphasen direkt eingebunden, so die Medienkompetenz der beteiligten Jugendlichen und Akteur*innen geschult und junge Menschen darüber hinaus über ihre Kanäle und ihre Vorbilder erreicht werden. So soll ein niedrigeschwelliger Zugang zu Selbst- und Fremdhilfe sowie vorhandenen (regionalen) Beratungsangeboten entstehen.

Ihre Aufgaben:

  • Konzeption und Durchführung von Projektmaßnahmen und –veranstaltungen
  • Netzwerkarbeit: Direktansprache von Berliner Akteur*innen und Multiplikator*innen
  • Öffentlichkeitsarbeit und Partner*innen-Akquise, z.B. im Rahmen von Vorträgen, Pressearbeit, etc.
  • Fachliche Verantwortung für die Zusammenstellung vorhandener Angebote in einer digitalen Toolbox
  • Konzeption von Selbsttests
  • Dokumentation und Evaluation von Workshops
  • Allgemeine Verwaltungsaufgaben, Recherche und Literaturverwaltung

Ihr Profil:

  • Staatlich anerkannte*r Sozialarbeiter*in / Sozialpädagog*in (Bachelor/Diplom) oder vergleichbare Qualifikation
  • Erfahrungen in der Präventionsarbeit sowie Netzwerkarbeit

Persönliche Fähigkeiten

  • Kommunikationsfähigkeit
  • Teamfähigkeit
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Strukturierter, eigenverantwortlicher Arbeitsstil
  • Zuverlässigkeit
  • Offen für neue Ideen und digitale Arbeitsweisen
  • Empathie
  • Lern- und Fortbildungsbereitschaft

Wir bieten:

  • Mitarbeit in einem multiprofessionellen Team
  • Fachliche Begleitung und Beratung
  • Möglichkeiten zur internen und externen Weiterbildung
  • Vergütung auf der Grundlage der Entgeltverordnung des TV-L Berlin
  • Jahressonderzahlung
  • 30 Tage Jahresurlaub; Weihnachten und Silvester sind zusätzlich frei
  • Betriebliche Altersvorsorge

Wir streben eine gleichmäßige Repräsentation aller gesellschaftlichen Gruppen unter unseren Mitarbeitenden an. Bewerbungen von diversen Menschen, Menschen mit Einwanderungsgeschichte und People of Colour begrüßen wir daher ausdrücklich.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Ihre fachlichen Fragen beantwortet:

pad gGmbH
Frau Goschew
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte an:

pad gGmbH
Herr Dr. Drahs
Kastanienallee 55
12627 Berlin

Online-Bewerbungen bitte an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir suchen ab sofort eine_n Sozialarbeiter*in / Sozialpädagog*in (m/w/d) für Betreutes Jugendwohnen  in Hellersdorf in Vollzeit/Teilzeit.

Sie betreuen junge Menschen im Alter von 15 bis 21 Jahren mit Unterstützungsbedarf in Wohngemeinschaften des Trägers nach §27 SGB VIII i.V.m. §34 und ggf. §35a und/oder § 41 SGB VIII in Berlin-Hellersdorf (nahe U-Bhf Hellersdorf) und unterstützen sie bei der Verselbständigung.

Ihre Aufgaben:

  • Betreuung der Jugendlichen in Wohngemeinschaften: Unterstützung bei der Entwicklung einer Lebensperspektive, Begleitung bei der Verselbständigung, Stärkung von Selbstbewusstsein und sozialer Kompetenz mit dem Ziel der Partizipation und Teilnahme am gesellschaftlichen Leben, Abklärung der Themen Gesundheit, Freizeit und Jugendamt
  • Unterstützung bei der schulischen/beruflichen Integration sowie bei der Bewältigung individueller Problemlagen
  • Unterstützung bei der Abklärung von asyl- und aufenthaltsrechtlichen Fragen in Kooperation mit der Flüchtlingshilfe sowie ggf. Klärung der Familienzusammenführung
  • Elternarbeit

Ihr Profil:

  • Staatlich anerkannte*r Sozialarbeiter*in / Sozialpädagog*in (Bachelor/Diplom/Master) oder vergleichbare Qualifikation
  • Erfahrungen in der Betreuungsarbeit
  • Interkulturelle Kompetenzen

Persönliche Fähigkeiten

  • Flexibilität
  • Verantwortungsbewusstsein
  • soziale Kompetenzen
  • Geduld
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Teamfähigkeit
  • Kreativität
  • Reflexionsvermögen
  • Empathie

Wir bieten:

  • Mitarbeit in einem multiprofessionellen Team
  • Fachliche Begleitung und Beratung
  • Diensthandy
  • Supervision
  • Möglichkeiten zur internen und externen Weiterbildung
  • Vergütung auf der Grundlage der Entgeltverordnung des TV-L Berlin
  • Jahressonderzahlung
  • 30 Tage Jahresurlaub; Weihnachten und Silvester sind zusätzlich frei
  • Betriebliche Altersvorsorge

Wir streben eine gleichmäßige Repräsentation aller gesellschaftlichen Gruppen unter unseren Mitarbeitenden an. Bewerbungen von diversen Menschen, Menschen mit Einwanderungsgeschichte und People of Colour begrüßen wir daher ausdrücklich.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte an:

pad gGmbH
Herr Dr. Drahs
Kastanienallee 55
12627 Berlin

Online-Bewerbungen bitte an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir suchen eine*n Sozialarbeiter*in (m/w/d) für Betreutes Jugendwohnen in Lichtenberg in Teilzeit (25h).

Sie betreuen junge Menschen im Alter von 15 bis 21 Jahren mit Unterstützungsbedarf in Wohngemeinschaften des Trägers nach §27 SGB VIII i.V.m. §34 und ggf. §35a und/oder § 41 SGB VIII in Berlin-Lichtenberg (nahe U-Friedrichsfelde) und unterstützen sie bei der Verselbständigung.

Ihre Aufgaben:

  • Betreuung der Jugendlichen in Wohngemeinschaften: Unterstützung bei der Entwicklung einer Lebensperspektive, Begleitung bei der Verselbständigung, Stärkung von Selbstbewusstsein und sozialer Kompetenz mit dem Ziel der Partizipation und Teilnahme am gesellschaftlichen Leben, Abklärung der Themen Gesundheit, Freizeit und Jugendamt
  • Unterstützung bei der schulischen/beruflichen Integration sowie bei der Bewältigung individueller Problemlagen
  • Unterstützung bei der Abklärung von asyl- und aufenthaltsrechtlichen Fragen in Kooperation mit der Flüchtlingshilfe sowie ggf. Klärung der Familienzusammenführung
  • Elternarbeit

Ihr Profil:

  • Staatlich anerkannte*r Sozialarbeiter*in / Sozialpädagog*in (Bachelor/Diplom/Master) oder vergleichbare Qualifikation
  • Erfahrungen in der Betreuungsarbeit
  • Interkulturelle Kompetenzen

Persönliche Fähigkeiten

  • Flexibilität
  • Verantwortungsbewusstsein
  • soziale Kompetenzen
  • Geduld
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Teamfähigkeit
  • Kreativität
  • Reflexionsvermögen
  • Empathie

Wir bieten:

  • Mitarbeit in einem multiprofessionellen Team
  • Fachliche Begleitung und Beratung
  • Diensthandy
  • Supervision
  • Möglichkeiten zur internen und externen Weiterbildung
  • Vergütung auf der Grundlage der Entgeltverordnung des TV-L Berlin
  • Jahressonderzahlung
  • 30 Tage Jahresurlaub; Weihnachten und Silvester sind zusätzlich frei
  • Betriebliche Altersvorsorge

Wir streben eine gleichmäßige Repräsentation aller gesellschaftlichen Gruppen unter unseren Mitarbeitenden an. Bewerbungen von diversen Menschen, Menschen mit Einwanderungsgeschichte und People of Colour begrüßen wir daher ausdrücklich.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte an:

pad gGmbH
Herr Dr. Drahs
Kastanienallee 55
12627 Berlin

Online-Bewerbungen bitte an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sie haben Lust auf ein neu entstandenes Projekt mit viel eigenem Gestaltungsspielraum? Wir suchen ab sofort eine_n Sozialarbeiter*in / Sozialpädagog*in (m/w/d) für den Einsatz im Modellprojekt "Eltern aktiv" an der Schnittstelle Familienbildung, HzE und Kita.

Sie qualifizieren und coachen Kitamitarbeiter*innen zum Thema Elternaktivierung an zwei Kitastandorten und leisten so einen aktiven Beitrag zum Gelingen einer Erziehungs- und Bildungspartnerschaft zwischen Eltern und Kita.

Ihre Aufgaben:

  • Elternaktivierende Beratungsangebote am Standort Kita
  • Entwicklung und Moderation einer Elterngruppe für Eltern mit verhaltensauffälligen Kindern in Zusammenarbeit mit einer pädagogischen Fachkraft der Kita
  • Aktivierung der Eltern zum Aufbau selbstorganisierter Elterngruppen
  • Gewinnung von Eltern mit Migrationshintergrund als Familienlots*innen
  • Zusammenarbeit und Vernetzung mit weiteren Kooperationspartner*innen des Modellprojektes und dem Jugendamt
  • Überprüfung, Weiterentwicklung und Anpassung der Konzeption

Ihr Profil:

  • Staatlich anerkannte*r Sozialarbeiter*in / Sozialpädagog*in (Bachelor/Diplom/Master) oder vergleichbare Qualifikation
  • Erfahrungen in den Bereichen Hilfen zur Erziehung, Elterngruppenarbeit und elternaktivierenden Methoden (z.B. SIT-Ansatz)

Persönliche Fähigkeiten

  • Interkulturelle Kompetenz
  • Hohe Sensibilität für unterschiedliche Lebensentwürfe und Familienkulturen
  • Wertschätzende, lösungsorientierte und ressourcenorientierte Haltung
  • Souveränes Auftreten sowie interdisziplinär und kooperative Arbeitsweise
  • Konflikt-, Kommunikations- und Motivationsfähigkeit

Wir bieten:

  • Mitarbeit in einem kleinen multiprofessionellen Team
  • Fachliche Begleitung und Beratung
  • Supervision
  • Möglichkeiten zur internen und externen Weiterbildung
  • Flexible Arbeitszeiten und Arbeiten von Zuhause
  • Vergütung auf der Grundlage der Entgeltverordnung des TV-L Berlin
  • Jahressonderzahlung
  • 30 Tage Jahresurlaub; Weihnachten und Silvester sind zusätzlich frei
  • Betriebliche Altersvorsorge

Wir streben eine gleichmäßige Repräsentation aller gesellschaftlichen Gruppen unter unseren Mitarbeitenden an. Bewerbungen von diversen Menschen, Menschen mit Einwanderungsgeschichte und People of Colour begrüßen wir daher ausdrücklich.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Fachliche Fragen beantwortet Ihnen:

pad gGmbH
Frau Rindt
Tel.: 0157/74 72 61 47
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte an:

pad gGmbH
Herr Dr. Drahs
Kastanienallee 55
12627 Berlin

Online-Bewerbungen bitte an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir suchen eine*n engagierte*n Sozialarbeiter*in (m/w/d) für den Einsatz im Projekt Schadenswiedergutmachung als Elternzeitvertretung in Teilzeit (30h).

Das Projekt unterstützt straffällig gewordene Jugendliche und Heranwachsende in ihrer Bereitschaft zur schnellen Schadenswiedergutmachung, um strafrechtliche Folgen zu vermeiden oder Voraussetzungen für die Einstellung des Verfahrens zu schaffen. Die Jugendlichen sollen lernen, Verantwortung für ihr Handeln zu übernehmen und zu erkennen, dass ihr Verhalten sowohl strafrechtliche als auch zivilrechtliche Folgen hat. Ebenso betreut das Projekt Jugendliche und Heranwachsende mit richterlicher Auflage/Weisung zu Freizeitarbeiten. Zur Prävention von Sachbeschädigung bietet das Projekt darüber hinaus Informationsveranstaltungen und Workshops an Schulen an.

Ihre Aufgaben:

  • Erstgespräche mit Jugendlichen/Heranwachsenden sowie deren Erziehungsberechtigten/Betreuer*innen
  • Vermittlung, Organisation und Kontrolle der Wiedergutmachungsphase
  • Durchführung von pädagogisch betreuten Freizeitarbeiten nach §10,15 JGG
  • Kontaktierung von Geschädigten, Zusammenarbeit mit verschiedenen Verfahrensbeteiligten und Kooperationspartner*innen
  • Entwicklung und Durchführung von Präventionsveranstaltungen an Schulen
  • Repräsentation/ Öffentlichkeitsarbeit
  • Allgemeine Verwaltungsarbeiten

Ihr Profil:

  • Sozialarbeit/Sozialpädagogik (Bachelor/Master/Diplom) oder anerkannte gleichwertige Abschlüsse
  • Kenntnisse in (Jugend-) Strafrecht und Verwaltung
  • Erfahrung in der Arbeit mit Gruppen

Persönliche Fähigkeiten

  • Verantwortungsbewusstsein
  • Entscheidungs- und Organisationsfähigkeit
  • Teamfähigkeit
  • Empathie
  • Wertschätzender und respektvoller Umgang mit Klienten
  • Konfliktfähigkeit
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Lern- und Fortbildungsbereitschaft

Wir bieten:

  • Mitarbeit in einem multiprofessionellen Team
  • Fachliche Begleitung und Beratung
  • Supervision
  • Möglichkeiten zur internen und externen Weiterbildung
  • Vergütung auf der Grundlage der Entgeltverordnung des TV-L Berlin
  • Jahressonderzahlung
  • 30 Tage Jahresurlaub; Weihnachten und Silvester sind zusätzlich frei
  • Betriebliche Altersvorsorge

Wir streben eine gleichmäßige Repräsentation aller gesellschaftlichen Gruppen unter unseren Mitarbeitenden an. Bewerbungen von diversen Menschen, Menschen mit Einwanderungsgeschichte und People of Colour begrüßen wir daher ausdrücklich.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte an:

pad gGmbH
Herr Dr. Drahs
Kastanienallee 55
12627 Berlin

Online-Bewerbungen bitte an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir suchen ab sofort eine*n Sozialarbeiter*in / Sozialpädagog*in (m/w/d) zur Ergänzung des Teams für den Einsatz an der Beatrix-Potter-Grundschule in Vollzeit/Teilzeit.

Sie arbeiten mit Schüler*innen, ihren Eltern/Sorgeberechtigten sowie dem pädagogischem Personal im schulischen Rahmen zusammen und gestalten aktiv die Bildungs- und Entwicklungsbedingungen für junge Heranwachsende im Schulalltag mit.

Ihre Aufgaben:

  • Kooperation zwischen Schule und Jugendhilfe in der Schule
  • Unterstützung bei der Persönlichkeitsentwicklung  und Stärkung sozialer Kompetenzen von allen Schüler*innen im Sekundarbereich in einzel-, kleingruppen- oder  klassenorientierten Settings
  • Begleitung und Förderung von Schüler*innen, die zum Ausgleich sozialer Benachteiligungen oder zur Überwindung individueller Beeinträchtigungen in erhöhtem Maße auf Unterstützung angewiesen sind
  • Förderung von Partizipation und Entwicklung partizipativer Strukturen
  • Ausarbeitung, Umsetzung sowie Durchführung präventiver, unterstützender und intervenierender Angebote
  • Unterstützung des Schulkollegiums durch Beratung
  • Förderung eines positiven Schulklimas und Mitwirkung in schulischen Gremien
  • Beitrag zum Gelingen einer Erziehungs- und Bildungspartnerschaft zwischen Eltern und Schule über Elternberatung und Vermittlung zwischen Elternhaus und Schule
  • Zusammenarbeit mit externen  Institutionen und Kooperationspartnern
  • Sicherung des Schutz des Kindeswohl nach § 8a SGB VIII
  • Kontinuierliche Qualitätssicherung der Arbeit durch Teamberatungen, Supervision, Fortbildungen

Ihr Profil:

  • Staatlich anerkannte*r Sozialarbeiter*in / Sozialpädagog*in (Bachelor/Diplom) oder vergleichbare Qualifikation
  • Methodische Kenntnisse und Erfahrungen im "Sozialen Lernen"
  • Wünschenswert sind berufliche Erfahrungen in der sozialpädagogischen Beratung von Kindern und deren Familien sowie in der Zusammenarbeit mit Jugendämtern und Behörden
  • Organisatorische und administrative Fähigkeiten (insbesondere gutes Zeitmanagement)

Persönliche Fähigkeiten

  • Flexibilität
  • Verantwortungsbewusstsein
  • soziale Kompetenzen
  • Geduld
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Teamfähigkeit
  • Kreativität
  • Reflexionsvermögen
  • Empathie

Wir bieten:

  • Mitarbeit in einem multiprofessionellen Team
  • Fachliche Begleitung und Beratung
  • Supervision
  • Möglichkeiten zur internen und externen Weiterbildung
  • Vergütung auf der Grundlage der Entgeltverordnung des TV-L Berlin
  • Jahressonderzahlung
  • 30 Tage Jahresurlaub; Weihnachten und Silvester sind zusätzlich frei
  • Betriebliche Altersvorsorge

Wir streben eine gleichmäßige Repräsentation aller gesellschaftlichen Gruppen unter unseren Mitarbeitenden an. Bewerbungen von diversen Menschen, Menschen mit Einwanderungsgeschichte und People of Colour begrüßen wir daher ausdrücklich.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte an:

pad gGmbH
Herr Dr. Drahs
Kastanienallee 55
12627 Berlin

Online-Bewerbungen bitte an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir suchen zur Erweiterung unseres Teams eine*n engagierte*n Sozialpädagog*in oder Erzieher*in (m/w/d) für den Einsatz in einer Integrierten Sekundarschule in Berlin Biesdorf in Teilzeit (30h) oder Vollzeit (39h).

Sie arbeiten mit Schüler*innen, ihren Eltern/Sorgeberechtigten sowie dem pädagogischem Personal im schulischen Rahmen zusammen und gestalten aktiv die Bildungs- und Entwicklungsbedingungen für junge Heranwachsende im Schulalltag mit.

Ihre Aufgaben:

  • Kooperation zwischen Schule und Jugendhilfe in der Schule
  • Unterstützung bei der Persönlichkeitsentwicklung  und Stärkung sozialer Kompetenzen von allen Schüler_innen im Sekundarbereich in einzel-, kleingruppen- oder  klassenorientierten Settings
  • Begleitung und Förderung von Schüler*innen, die zum Ausgleich sozialer Benachteiligungen oder zur Überwindung individueller Beeinträchtigungen in erhöhtem Maße auf Unterstützung angewiesen sind
  • Förderung von Partizipation und Entwicklung partizipativer Strukturen
  • Ausarbeitung, Umsetzung sowie Durchführung präventiver, unterstützender und intervenierender Angebote
  • Unterstützung des Schulkollegiums durch Beratung
  • Förderung eines positiven Schulklimas und Mitwirkung in schulischen Gremien
  • Beitrag zum Gelingen einer Erziehungs- und Bildungspartnerschaft zwischen Eltern und Schule über Elternberatung und Vermittlung zwischen Elternhaus und Schule
  • Zusammenarbeit mit externen  Institutionen und Kooperationspartnern
  • Sicherung des Schutzes des Kindeswohl nach § 8a SGB VIII
  • Kontinuierliche Qualitätssicherung der Arbeit durch Teamberatungen, Supervision, Fortbildungen

Ihr Profil:

  • Erzieher*in/Sozialpädagog*in oder vergleichbare Qualifikation
  • Methodische Kenntnisse und Erfahrungen in der Förderung von Sozialkompetenzen
  • Schwerpunktthemen: Gewaltprävention, sportorientierte Angebote, Freizeitgestaltung
  • Berufliche Erfahrungen in der sozialpädagogischen Beratung von jungen Heranwachsenden und deren Eltern
  • Organisatorische und administrative Fähigkeiten (insbesondere gutes Zeitmanagement)

Persönliche Fähigkeiten

  • Flexibilität,
  • Verantwortungsbewusstsein,
  • soziale Kompetenzen,
  • hohe Motivation und Ausdauer,
  • Geduld,
  • Kommunikationsfähigkeit,
  • Teamfähigkeit,
  • Kreativität,
  • Reflexionsvermögen,
  • Empathie

Wir bieten:

  • Mitarbeit in einem multiprofessionellen Team
  • Fachliche Begleitung und Beratung
  • Supervision
  • Möglichkeiten zur internen und externen Weiterbildung
  • Vergütung auf der Grundlage der Entgeltordnung des TV-L Berlin
  • Jahressonderzahlung
  • 30 Tage Jahresurlaub; Weihnachten und Silvester sind zusätzlich frei
  • Betriebliche Altersvorsorge

Wir streben eine gleichmäßige Repräsentation aller gesellschaftlichen Gruppen unter unseren Mitarbeitenden an. Bewerbungen von diversen Menschen, Menschen mit Einwanderungsgeschichte und People of Colour begrüßen wir daher ausdrücklich.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte an:

pad gGmbH
Herr Dr. Drahs
Kastanienallee 55
12627 Berlin

Online-Bewerbungen bitte an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir suchen ab sofort zur Verstärkung engagierte pädagogische Fachkräfte (m/w/d) für den Einsatz in der ambulanten Hilfe zur Erziehung nach §§ 30, 31 SGB VIII (Einzelfallhilfe/Familienhilfe) in Marzahn-Hellersdorf.

Ihre Aufgaben:

  • Unterstützung der Familie in ihrer Gesamtheit im Rahmen eines systemischen Ansatzes
  • Verbesserung der Erziehungsmöglichkeiten in der Familie durch Erziehungsberatung
  • Stärkung der familialen Selbsthilfekräfte
  • Beratung, Begleitung und Unterstützung der Familien unter Berücksichtigung lebenswelt-orientierter Ansätze
  • Schutz des Kindeswohl nach § 8a SGB VIII
  • Kontinuierliche Zusammenarbeit mit der Familie, dem/der zuständigen Sozialarbeiter_in des Jugendamtes sowie dem/der Koordinator_in im Bereich ambulante Hilfen zur Erziehung
  • Zusammenarbeit und Unterstützung der Angebote trägerinterner Projekte

Ihr Profil:

  • Sozialarbeiter*in/Sozialpädagog*in (Bachelor/Diplom) oder vergleichbare Qualifikation mit Berufserfahrung
  • Wünschenswerte Zusatzqualifikation: systemische Ausbildung, familientherapeutische Ausbildung, Mediation und/oder lösungsorientierte Beratung
  • Wünschenswerte Sprachkenntnisse: vietnamesisch, polnisch oder russisch

Persönliche Fähigkeiten

  • Hohe Flexibilität
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Soziale Kompetenzen
  • Hohe Motivation und Ausdauer
  • Geduld
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Empathie
  • Interkulturelles Verständnis

Wir bieten:

  • Mitarbeit in einem interkulturellen professionellen Team
  • Fachliche Begleitung und Beratung
  • Supervision
  • Möglichkeiten zur internen und externen Weiterbildung
  • Verträge mit unterschiedlichem Stundenvolumen
  • Vergütung auf der Grundlage der Entgeltverordnung des TV-L Berlin
  • Dienst-Smartphone
  • Dienst-Laptop
  • Jahressonderzahlung
  • 30 Tage Jahresurlaub; Weihnachten und Silvester sind zusätzlich frei
  • Betriebliche Altersvorsorge

Wir streben eine gleichmäßige Repräsentation aller gesellschaftlichen Gruppen unter unseren Mitarbeitenden an. Bewerbungen von diversen Menschen, Menschen mit Einwanderungsgeschichte und People of Colour begrüßen wir daher ausdrücklich.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte an:

pad gGmbH
Herr Dr. Drahs
Kastanienallee 55
12627 Berlin

Online-Bewerbungen bitte an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

> Stellenangebote für Erzieher*innen

Wir suchen Erzieher*innen und Integrations-Erzieher*innen für die Kita Grashüpfer in Mahlsdorf in Voll- oder Teilzeit.

Banner Erzieher

Ihre Aufgaben:

  • Bildung, Erziehung und Betreuung der Kinder nach dem Berliner Bildungsprogramm
  • Planung, Vor- und Nachbereitung sowie Durchführung gezielter Projekte und Ermöglichung zu freiem Spiel der Kinder
  • Zusammenarbeit mit anderen Mitarbeiter*innen
  • Vor- und Nachbereitung sowie Durchführung der Zusammenarbeit mit den Eltern
  • Anleiten von Praktikant*innen
  • Teilnahme an Dienstberatungen
  • Zusammenarbeit mit Schulen und anderen kooperierenden Institutionen
  • Beratung mit Fachkräften anderer Professionen

Ihr Profil:

  • Ausbildung als staatlich anerkannte*r Erzieher*in
  • Weiterbildung zur/zum Integrationserzieher*in

Persönliche Fähigkeiten

  • Teamfähigkeit
  • Flexibilität
  • Empathie
  • Wertschätzender und respektvoller Umgang mit Klienten
  • Kreativität
  • Belastbarkeit
  • Lern- und Fortbildungsbereitschaft

Wir bieten:

  • Einbindung in ein multiprofessionelles Team
  • Fachliche Begleitung und Beratung
  • Supervision
  • Möglichkeiten zur internen und externen Weiterbildung
  • Spannender Arbeitsplatz im Siedlungsgebiet Mahlsdorf angrenzend zu Birkenstein
  • Vergütung auf der Grundlage der Entgeltverordnung des TV-L Berlin
  • Jahressonderzahlung
  • 30 Tage Jahresurlaub; Weihnachten und Silvester sind zusätzlich frei
  • Betriebliche Altersvorsorge

Wir streben eine gleichmäßige Repräsentation aller gesellschaftlichen Gruppen unter unseren Mitarbeitenden an. Bewerbungen von diversen Menschen, Menschen mit Einwanderungsgeschichte und People of Colour begrüßen wir daher ausdrücklich.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte an:

pad gGmbH
Herr Dr. Drahs
Kastanienallee 55
12627 Berlin

Online-Bewerbungen bitte an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir suchen Erzieher*innen und Integrations-Erzieher*innen in Voll- und Teilzeit für den Kita-Bereich des Trägers.

Banner Erzieher

Ihre Aufgaben:

  • Bildung, Erziehung und Betreuung der Kinder nach dem Berliner Bildungsprogramm
  • Planung, Vor- und Nachbereitung sowie Durchführung gezielter Projekte und Ermöglichung zu freiem Spiel der Kinder
  • Zusammenarbeit mit anderen Mitarbeiter*innen
  • Vor- und Nachbereitung sowie Durchführung der Zusammenarbeit mit den Eltern
  • Anleiten von Praktikant*innen
  • Teilnahme an Dienstberatungen
  • Zusammenarbeit mit Schulen und anderen kooperierenden Institutionen
  • Beratung mit Fachkräften anderer Professionen

Ihr Profil:

  • Ausbildung als staatlich anerkannte*r Erzieher*in
  • Weiterbildung zur/zum Integrationserzieher*in

Persönliche Fähigkeiten

  • Teamfähigkeit
  • Flexibilität
  • Empathie
  • Wertschätzender und respektvoller Umgang mit Klienten
  • Kreativität
  • Belastbarkeit
  • Lern- und Fortbildungsbereitschaft

Wir bieten:

  • Einbindung in ein multiprofessionelles Team
  • Fachliche Begleitung und Beratung
  • Supervision
  • Möglichkeiten zur internen und externen Weiterbildung
  • Vergütung auf der Grundlage der Entgeltverordnung des TV-L Berlin
  • Jahressonderzahlung
  • 30 Tage Jahresurlaub; Weihnachten und Silvester sind zusätzlich frei
  • Betriebliche Altersvorsorge

Wir streben eine gleichmäßige Repräsentation aller gesellschaftlichen Gruppen unter unseren Mitarbeitenden an. Bewerbungen von diversen Menschen, Menschen mit Einwanderungsgeschichte und People of Colour begrüßen wir daher ausdrücklich.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte an:

pad gGmbH
Herr Dr. Drahs
Kastanienallee 55
12627 Berlin

Online-Bewerbungen bitte an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir suchen ab sofort eine*n engagierte*n Erzieher*in (m/w/d) für unser Kita-Projekt "Frühe Bildung vor Ort" (FBO) am Standort Tempelhof in Teilzeit (30h).

FBO Header mit Logo zugeschnitten

Sie haben Lust auf kultursensibles Arbeiten und wollen Familien mit Fluchterfahrung unterstützen? Sie sind offen und arbeiten gerne mit Menschen aus unterschiedlichen Kulturkreisen zusammen? Sie wollen für Kinder im Alter von 3-6 Jahren und ihre Eltern eine Atmosphäre schaffen, damit sie sich wohl fühlen und ohne Ängste integrieren können? Sie haben Lust, Ihre eigenen Ideen einzubringen und ein professionelles Betreuungs- und Bildungsangebot zu gestalten? Dann bewerben Sie sich bei uns als Erzieher*in für unseren FBO Standort Tempelhof!

Ihre Aufgaben:

  • Kindern und ihren Familien frei von Vorurteilen begegnen
  • Sprachbarrieren im Alltag mit nonverbalen und kreativen Mitteln überwinden
  • Austausch zwischen Kindern unterschiedlicher kultureller Herkunft fördern
  • Sich mit einer Vielfalt an Sprachen, Kulturen, Wertehaltungen, Religionen und Lebensentwürfen auseinandersetzen
  • Die Zusammenarbeit mit den Eltern gestalten und dokumentieren
  • Mit anderen Berufsgruppen wie z.B. Sozialarbeiter_innen und Einzelfallhelfer_innen zusammenarbeiten

Ihr Profil:

  • Erzieher*in mit Erfahrungen in der Betreuungsarbeit
  • Interkulturelle Kompetenz

Persönliche Fähigkeiten

  • Kommunikationsfähigkeit
  • Empathie
  • Kreativität
  • Lern- und Fortbildungsbereitschaft
  • Teamfähigkeit
  • Flexibilität

Wir bieten:

  • Einbindung in ein professionelles Team sowie fachliche Begleitung/Beratung
  • Supervision
  • Familienfreundliche Arbeitszeiten bis maximal 14:00 Uhr
  • Einen zentralen Arbeitsplatz unweit des U-Bhf Ullsteinstr.
  • Möglichkeiten zur internen und externen Weiterbildung; z.B. Facherzieher*in für Sprache oder Traumapädagogik
  • Vergütung auf der Grundlage der Entgeltverordnung des TV-L Berlin
  • Jahressonderzahlung
  • 30 Tage Jahresurlaub; Weihnachten und Silvester sind zusätzlich frei
  • Betriebliche Altersvorsorge

Wir streben eine gleichmäßige Repräsentation aller gesellschaftlichen Gruppen unter unseren Mitarbeitenden an. Bewerbungen von diversen Menschen, Menschen mit Einwanderungsgeschichte und People of Colour begrüßen wir daher ausdrücklich.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte an:

pad gGmbH
Herr Dr. Drahs
Kastanienallee 55
12627 Berlin

Online-Bewerbungen bitte an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir suchen ab sofort eine*n engagierte*n Erzieher*in (m/w/d) für unser Kita-Projekt "Frühe Bildung vor Ort" (FBO) am Standort Lichtenberg in Teilzeit (30h).

FBO Header mit Logo zugeschnitten

Sie haben Lust auf kultursensibles Arbeiten und wollen Familien mit Fluchterfahrung unterstützen? Sie sind offen und arbeiten gerne mit Menschen aus unterschiedlichen Kulturkreisen zusammen? Sie wollen für Kinder im Alter von 3-6 Jahren und ihre Eltern eine Atmosphäre schaffen, damit sie sich wohl fühlen und ohne Ängste integrieren können? Sie haben Lust, Ihre eigenen Ideen einzubringen und ein professionelles Betreuungs- und Bildungsangebot zu gestalten? Dann bewerben Sie sich bei uns als Erzieher*in für unseren FBO Standort Lichtenberg!

Ihre Aufgaben:

  • Kindern und ihren Familien frei von Vorurteilen begegnen
  • Sprachbarrieren im Alltag mit nonverbalen und kreativen Mitteln überwinden
  • Austausch zwischen Kindern unterschiedlicher kultureller Herkunft fördern
  • Sich mit einer Vielfalt an Sprachen, Kulturen, Wertehaltungen, Religionen und Lebensentwürfen auseinandersetzen
  • Die Zusammenarbeit mit den Eltern gestalten und dokumentieren
  • Mit anderen Berufsgruppen wie z.B. Sozialarbeiter_innen und Einzelfallhelfer_innen zusammenarbeiten

Ihr Profil:

  • Erzieher*in mit Erfahrungen in der Betreuungsarbeit
  • Interkulturelle Kompetenz

Persönliche Fähigkeiten

  • Kommunikationsfähigkeit
  • Empathie
  • Kreativität
  • Lern- und Fortbildungsbereitschaft
  • Teamfähigkeit
  • Flexibilität

Wir bieten:

  • Einbindung in ein professionelles Team sowie fachliche Begleitung/Beratung
  • Supervision
  • Familienfreundliche Arbeitszeiten bis maximal 14:00 Uhr
  • Möglichkeiten zur internen und externen Weiterbildung; z.B. Facherzieher*in für Sprache oder Traumapädagogik
  • Vergütung auf der Grundlage der Entgeltverordnung des TV-L Berlin
  • Jahressonderzahlung
  • 30 Tage Jahresurlaub; Weihnachten und Silvester sind zusätzlich frei
  • Betriebliche Altersvorsorge

Wir streben eine gleichmäßige Repräsentation aller gesellschaftlichen Gruppen unter unseren Mitarbeitenden an. Bewerbungen von diversen Menschen, Menschen mit Einwanderungsgeschichte und People of Colour begrüßen wir daher ausdrücklich.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte an:

pad gGmbH
Herr Dr. Drahs
Kastanienallee 55
12627 Berlin

Online-Bewerbungen bitte an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

> Stellenangebote für interkulturelle Fachkräfte

Wir suchen ab sofort zur Verstärkung unseres interkulturellen Ansatzes engagierte pädagogische Fachkräfte (m/w/d) für den Einsazt in der ambulanten Hilfe zur Erziehung nach §§ 30, 31 SGB VIII (Einzelfallhilfe/Familienhilfe) in Marzahn-Hellersdorf.

Ihre Aufgaben:

  • Unterstützung der Familie in ihrer Gesamtheit im Rahmen eines systemischen Ansatzes
  • Verbesserung der Erziehungsmöglichkeiten in der Familie durch Erziehungsberatung
  • Stärkung der familialen Selbsthilfekräfte
  • Beratung, Begleitung und Unterstützung der Familien unter Berücksichtigung lebenswelt-orientierter Ansätze
  • Schutz des Kindeswohl nach § 8a SGB VIII
  • Kontinuierliche Zusammenarbeit mit der Familie, dem/der zuständigen Sozialarbeiter_in des Jugendamtes sowie dem/der Koordinator_in im Bereich ambulante Hilfen zur Erziehung
  • Zusammenarbeit und Unterstützung der Angebote trägerinterner Projekte

Ihr Profil:

  • Anerkannter pädagogischer Abschluss oder vergleichbare Qualifikation
  • Erfahrung in der Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Eltern
  • Sprachkenntnisse: Deutsch
  • Wünschenswert: Mehrsprachigkeit

Persönliche Fähigkeiten

  • Interkulturelles Verständnis
  • Flexibilität, Motivation und Ausdauer
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Soziale Kompetenzen
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Empathie

Wir bieten:

  • Mitarbeit in einem interkulturellen professionellen Team
  • Fachliche Begleitung und Beratung
  • Supervision
  • Möglichkeiten zur internen und externen Weiterbildung
  • Verträge mit unterschiedlichem Stundenvolumen
  • Vergütung auf der Grundlage der Entgeltverordnung des TV-L Berlin
  • Jahressonderzahlung
  • 30 Tage Jahresurlaub; Weihnachten und Silvester sind zusätzlich frei
  • Betriebliche Altersvorsorge

Wir streben eine gleichmäßige Repräsentation aller gesellschaftlichen Gruppen unter unseren Mitarbeitenden an. Bewerbungen von diversen Menschen, Menschen mit Einwanderungsgeschichte und People of Colour begrüßen wir daher ausdrücklich.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte an:

pad gGmbH
Herr Dr. Drahs
Kastanienallee 55
12627 Berlin

Online-Bewerbungen bitte an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

> Stellenangebote für Bundesfreiwillige

Die pad gGmbH hält für verschiedene Projekte und Einrichtungen Plätze im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes (BFD) vor.
Der BFD ist freiwillig, generations- und geschlechtsübergreifend angelegt. Menschen ab dem 16. Lebensjahr engagieren sich – nach Erfüllung der Vollzeitschulpflicht - im BFD für einen Zeitraum zwischen 6 und 18 Monaten in sozialen, kulturellen, ökologischen oder anderen gemeinwohlorientierten Tätigkeitsfeldern. Eine Altersobergrenze gibt es im BFD nicht. Die Freiwilligen (m/w/d) sind sozialversichert und werden pädagogisch begleitet.

Während eines BFDs können Freiwillige einerseits wertvolle Berufs- und Lebenserfahrungen sammeln, andererseits eigene Kenntnisse aktiv einbringen.

Der BFD ist das Richtige für Sie, wenn Sie...

  • eine sinnvolle Betätigung suchen und sich für andere engagieren möchten.
  • sich beruflich (neu) orientieren möchten oder einen Wiedereinstieg suchen.
  • Einblicke und Erfahrung im sozialen Bereich gewinnen möchten.
  • sich persönlich weiterentwickeln, mit anderen lernen und arbeiten möchten.
  • eigene Erfahrungen und Ideen einbringen möchten.
  • den BFD als Überbrückung oder Vorpraktikum nutzen möchten.

Unsere Einsatzorte:

Wir bieten:

  • Mitarbeit in einem professionellen Team
  • Fachliche Begleitung und Beratung
  • Möglichkeiten zur internen und externen Weiterbildung
  • 30 Tage Jahresurlaub; Weihnachten und Silvester sind zusätzlich frei

Wir streben eine gleichmäßige Repräsentation aller gesellschaftlichen Gruppen unter unseren Mitarbeitenden an. Bewerbungen von diversen Menschen, Menschen mit Einwanderungsgeschichte und People of Colour begrüßen wir daher ausdrücklich.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte an:

pad gGmbH
Herr Dr. Drahs
Kastanienallee 55
12627 Berlin

Online-Bewerbungen bitte an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Um einen optimale Funktion der Website zu garantieren nutzen wir einen Sessioncookie auf unserer Website. Dieser wird nach Verlassen der Website gelöscht. Es werden keine personenbezogenen Daten gespeichert.