Transparent

Aktuelles

Für den 30. November 2015 hat die extrem rechte NPD eine Demonstration angemeldet, die nicht weit entfernt von der Carola-Neher-Straße, nämlich auf dem Cottbuser Platz beginnen soll. Das „Bündnis für Demokratie und Toleranz am Ort der Vielfalt Marzahn-Hellersdorf“ wird deshalb am Montag, den 30. November, um 18:00 Uhr eine Demonstration für Demokratie, Solidarität und Toleranz vor dem Rathaus Marzahn-Hellersdorf auf dem Alice-Salomon-Platz veranstalten.

Die Jugendfreizeiteinrichtung "Kinderbude" in Hohenschönhausen hat mit dem Poplabor ein neues temporäres Projekt rund um das Themenfeld Interkulturalität. Die Jugendlichen und Kinder erkunden und kartieren mit dem Poplabor die Geräusche in der Nachbarschaft rund um den Kinder- und Jugendclub „KinderBude“ am Malchower Weg 48 in Alt- Hohenschönhausen und des Flüchtlingsheims in der Degnerstraße. Sie lernen Interessantes über Aufnahmetechnik und Musiksoftware und erschaffen ihre eigenen elektronischen Beats, Rhythmen und Musikstücke aus Alltagsklängen. Auf dieser Entdeckungsreise durch die Sounds Hohenschönhausens werden die Grenzen zwischen Geräusch und Musik, Kunst und Alltag verwischt und die Ergebnisse gemeinsam auf einer Abschlussveranstaltung präsentiert.

Wir schreiben das Jahr 2015 und es wird immer zeitiger dunkel. Zum Glück gibt es den 28.11.2015 und ab 15:00 Uhr unsere "Vorfreude" in der JFE "Balzerplatz" (Köpenicker Str. 184, 12683 Berlin). Alle Menschen sind herzlich eingeladen, dort einen Tag in der Vorweihnachtszeit zu verbringen. Von Musik über Karussell und Essen gibt es eine Menge Angebote in netter Atmosphäre mit vielen Feuerschalen.

Wir wünschen uns, dass unsere Familie ein Ort der Ruhe und Zufriedenheit ist. Nicht selten aber kommt es vor, dass diese Ruhe gestört wird. Druck von außen, Meinungsverschiedenheiten - davon ist keine Familie befreit. Da kommt auch Papa ins Spiel. Wir wollen uns gemeinsam anschauen, wie es gelingen kann, mit solchen Konflikten und Herausforderungen umzugehen.

Mittlerweile jährt sich die Umwandlung des pad e.V. in eine gemeinnützige GmbH zum ersten Mal. Neben den strukturellen Veränderungen - wie der Schaffung von Bereichen und neuen Gremien - wurden bislang zahlreiche inhaltliche Diskussionen geführt. Notwendig war auch die Aktualisierung und Überarbeitung des Leitbildes des Trägers. In etwa drei Monaten fand ein basisorientierter Austausch statt. In den Teams, den Bereichen, der Qualitätskonferenz und in der Gesellschafterversammlung wurde über das neue Leitbild diskutiert. Das Ergebnis lag Anfang Oktober 2015 vor und wurde durch die Gesellschafterversammlung bestätigt.

Seite 43 von 53

Trägervorstellung


Soziale Medien

 

Mitgliedschaften

der paritaetische berlin

der verband der drogen und suchthilfe

Initiative Transparente Zivilgesellschaft

bunter wind fuer lichtenberg

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen