Transparent

Aktuelles

Nach dem erfolgreichen Abriss des Altgebäudes in der Giesestrasse 80 geht es nunmehr in einer nächsten Phase darum, das Grundstück für den Neubau der Kita vorzubereiten. Der Träger und die FA baukind erwarten in den nächsten Tagen  die Baugenehmigung, damit dann die Feinplanung fortgeführt  und auf dieser Grundlage dann der Bau im 1. Quartal 2016 begonnen werden kann. Auf dem ca. 1.100 m² großen Grundstück entstehen in einem Flachbau 50 Kita-Plätze.

Die Kitas der pad gGmbH beteiligen sich am Aktionstag des Berliner Kita-Bündnisses am 7.10 2015 mit einer Spielaktion auf dem Alice-Salomon-Platz ab 9.30 Uhr. Das Kita-Bündnis, welchem der Träger beigetreten ist,  fordert einen besseren Erzieherschlüssel für Kinder unter 3 Jahren, die Freistellung für Kita-Leitung ab 80 Kindern und den weiteren Ausbau von Kita-Plätzen. Weitere Infos unter: http://www.berliner-kitabuendnis.de/

Die Bezirksstadträtin für Jugend, Familie, Weiterbildung und Kultur, Frau Witt und der Jugendamtsleiter Herr Tille besuchen gemeinsam mit der Geschäftsleitung der pad gGmbH am 16. November 2015 die Kita „Irgendwie Anders-Filiale“ am Standort Märkische Allee 414 in 12689 Berlin.  Die Kita öffnete am 17. August 2015 und betreut insgesamt 25 Kinder in der Zeit von Mo-Fr.  7.30 bis 16.30 Uhr. Sie ist die 6. Kita des Trägers und wurde gefördert durch das Investitionsprogramm „Kinderbetreuungsfinanzierung 2015 – 2018“ des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und aus Mitteln des Landes Berlin.

Mit verschiedenen Projekten und Einrichtungen nimmt die pad gGmbH an der Fachmesse „Platz da!? – Für Familien in Marzahn-Hellersdorf” am 16. Oktober 2015 teil. Die Fachmesse stellt Familienarbeit in den Fokus der Aufmerksamkeit. Den Familien kommt in der Gesellschaft eine verantwortungsvolle Rolle zu: Bindung, Erziehung und Förderung, Bildung und Begleitung erfahren Kinder an erster Stelle in der Familie. Eltern in ihrer Erziehungsverantwortung zu stärken, ist deshalb zentrales Ziel des Jugendamtes und seiner Partner. Damit Mütter, Väter und andere an der Erziehung Beteiligte ihren Kindern all das mit auf den Weg geben können, was für ein gesundes Aufwachsen erforderlich ist, wurden im Bezirk vielfältige Unterstützungsangebote mit den Kooperationspartnern entwickelt. Diese Angebote sind auf die verschiedenen Lebenssituationen ausgerichtet. Sie reichen von der Schwangerschaft bis zum Eintritt in die Berufswelt, von Fragen der Gesundheit, Bildung bis zur Unterstützung bei der Erziehung und Förderung der Kinder.

Ein Zeichen für Willkommenskultur soll am 26. September, am Tag des Flüchtlings, ab 14.00 Uhr auf dem Gelände von Spik e.V. und WB13 mit einem Hoffest unter dem Motto „Can´t be silent – Geflüchteten eine Stimme geben“ gesetzt werden. Es wird u.a. vom WB13, "JFE gegen Diskriminierung", SPIK e.V. und die Netzwerkstelle "Licht-Blicke" organisiert.

Seite 49 von 55

Termine

Keine Termine

Trägervorstellung


Soziale Medien

 

Mitgliedschaften

der paritaetische berlin

der verband der drogen und suchthilfe

Initiative Transparente Zivilgesellschaft

bunter wind fuer lichtenberg

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen