Transparent

Fach- und Netzwerkstelle "Licht-Blicke"

Fach- und Netzwerkstelle "Licht-Blicke"

LICHT-BLICKE fördert seit 2002 das Engagement von Menschen für ein offenes und solidarisches Gemeinwesen in Lichtenberg.

Unter dem Dach der Fach- und Netzwerkstelle befinden sich folgende Projekte:

  • Koordinierungsstelle der Partnerschaften für Demokratie in den Fördergebieten Lichtenberg und Hohenschönhausen
  • Netzwerkstelle für Kinder- und Jugendpartizipation
  • Lichtenberger Register
  • Koordination des bezirklichen Runden Tisches „Politische Bildung“
  • ehrenamtliche Arbeitskreis Stolpersteine Lichtenberg/Hohenschönhausen

Durch die Zusammenführung dieser Einzelprojekte 2015 wurden die Erfahrungen und Kenntnisse im Rahmen von Ressourcenbündelung zu einem Fachprojekt zusammengeführt und effizienter verzahnt. Vernetzung ist von Beginn an ein wichtiges Arbeitsfeld, um eine bedarfsorientierte Beratung sowie die Entwicklung und Anpassung von Handlungskonzepten zu gewährleisten. An der Schnittstelle zwischen Politik, Verwaltung und Zivilgesellschaft sieht die Fach- und Netzwerkstelle zudem eine besondere Aufgabe darin, zur Förderung einer demokratischen Kultur im Gemeinwesen beizutragen.

Aufgrund der Erfahrungen und Bedarfe der letzten Jahre umfasst die Arbeit von LICHT-BLICKE folgende inhaltliche Bereiche:

  • Förderung der aktiven Beteiligung von Menschen aller Altersgruppen in Lichtenberg für ein offenes und solidarisches Gemeinwesen  in engem Kontakt mit den Akteur_innen vor Ort
  • Unterstützung von Initiativen, Einrichtungen, Fachkräften und Privatpersonen in ihrem Engagement für demokratische Werte und Menschenrechte
  • Stärkung der Achtsamkeit gegenüber Demokratie gefährdende Entwicklungen und Einstellungspotentialen
  • Unterstützung und Begleitung lokalen Engagements gegen extreme Rechte, Rechtspopulismus und Rassismus mit dem Ziel, die Sensibilisierung für extrem rechte und rassistische Phänomene zu stabilisieren
  • Förderung eines Diversitätsbewusstseins in der Mehrheitsgesellschaft und der De-Ethnisierung von Problemlagen bei gesellschaftspolitischen Aushandlungsprozessen
  • Bezirkliches Monitoring menschenverachtender und demokratiefeindlicher Phänomene
  • Sozialraumanalysen auf der Grundlage der Chronik des Lichtenberger Registers
  • Initiierung und behutsamen Begleitung von Teams und Gruppen im Umgang mit Diskriminierungen sowie in (damit verbundenen) Prozessen der Teamverständigung und Leitbildentwicklung
  • fachliche Initiierung und Begleitung von Kinder- und Jugendpartizipationsstrukturen sowie -projekten gemeinsam mit lokalen Partner_innen
  • Begleitung von lokalen Akteuren bei der Recherche zu und der Verlegung von „Stolpersteinen“, die an Opfer des Nationalsozialismus erinnern sowie die Begleitung von Projektschultagen zum Themenfeld
  • fachliche Initiierung und Begleitung des Runden Tisches Politische Bildung in Lichtenberg sowie des dazugehörigen Leitbildprozesses

Kontaktformular

Mit einem * markierte Felder sind unbedingt auszufüllen

Standort

Fach- und Netzwerkstelle "Licht-Blicke"

c/o KULTschule

030 / 505 665 18
01522 / 714 58 16
mail@licht-blicke.org
www.licht-blicke.org
Facebook

Sewanstr. 43
10319 Berlin

JavaScript must be enabled in order for you to use Google Maps.
However, it seems JavaScript is either disabled or not supported by your browser.
To view Google Maps, enable JavaScript by changing your browser options, and then try again.

Soziale Medien

 

Mitgliedschaften

der paritaetische berlin

der verband der drogen und suchthilfe

Initiative Transparente Zivilgesellschaft

bunter wind fuer lichtenberg

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen